Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

Was ist ein Dinghy?

Ein kostenloses Beiboot gehört zu jedem Hausboot in Irland. Ob Sie es mitnehmen oder in der Marina zurücklassen, sollten Sie spätestens bei der Einweisung entschieden haben.

Sie können in Ihrem Urlaub auch jederzeit während der Öffnungszeiten des Vermieters das Boot zurücklassen bzw mitnehmen. Achten Sie darauf, dass 2 gleichlange Ruder sowie die dazu gehörenden Halterungen vorhanden sind. Sonst wird es Ihnen wenig Freude machen. Die von einigen wenigen Vermietern als Dinghy angebotenen “Plastikschüsseln” sind zum Rudern nicht geeignet. Fragen Sie in diesem Fall nach einem richtigen Beiboot.

Anfängern raten wir im Zweifel eher von einer Mitnahme ab. Regelmäßig muß die richtige Befestigung am Kabinenboot überprüft werden und in Schleusen oder beim Anlegen kann es auch mal im Wege sein.

Manch ein Kapitän hat zu spät bemerkt, dass das Beiboot nicht mehr hinter dem Heck herschwimmt oder dass ein Ruder im Sturm verloren ging. Das geht dann von der hinterlegten Kaution ab.

Dazu kommt, dass des Nachts bei aufkommendem Wind das Dinghy manchmal unangenehm an die Bordwand klopft.

Wer auf die Möglichkeit, eine Insel ohne Anleger oder auch einmal einen nicht schiffbaren Flußlauf anzusteuern, nicht verzichten will, braucht dazu natürlich wie auch die Petrijünger sein Beiboot. Einige Vermieter bieten auch die Möglichkeit, ein größeres Angelbeiboot (mit oder ohne Außenbordmotor) anzumieten. Eine Anmeldung im Voraus ist empfehlenswert. (Preise und weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Bootsbeschreibung.)

Aber bitte erst das Rudern gegen den Wind üben bevor Sie jemand vom unvermutet auffrischenden Wetter aus dem Schilf retten muß.

Zurück zur Übersicht: Allgemeine Informationen für Hausbooturlauber
Zurück zur Übersicht: Hausboot Irland




Allgemeine Informationen

Infos Hausboot Urlaub

Es gibt viele Fragen zum Thema Hausboot Urlaub in Irland. Hier finden Sie die Antworten dazu …

Hausboot Anbieter

Hausboot Angebot Irland

Wählen Sie aus 9 verschiedenen Liegehäfen entlang von Shannon und Erne sowie des Shannon-Erne-Waterways, an denen Sie Ihr Hausboot in Irland übernehmen können.

Seen und Wasserstrassen

Wichtige Orte:

Reiseführer Hausboot Irland

Es gibt einige gute Reiseführer für einen Hausboot Urlaub in Irland, z.B. Mit dem Hausboot durch Irland: Shannon, Lough Erne, The Link (Shannon-Erne-Kanal), Royal Canal, Grand Canal von Harald Böckl oder das Buch Irland: Shannon-Erne von Hartmut Engel von Stein aus dem Conrad Verlag.