Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Irland Kultur

Die sechs ältesten Pubs in Irland

Irische Pubs sind seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der Lebenskultur auf der grünen Insel. Am blank polierten Holztresen trifft man sich nach der Arbeit, um bei einem Pint Guinness Neuigkeiten auszutauschen und tiefsinnige Gespräche zu führen. Die Pubs sind Bühne für irische Nachwuchsbands, die am Wochenende vor kleinem Publikum auftreten und Veranstaltungsort für Familienfeiern. Wir stellen Ihnen die sechs ältesten Pubs in Irland vor, von denen jeder Einzelne eine eigene Geschichte zu erzählen hat.

im Jahr 2004 wurde Sean’s Bar offiziell zur ältesten Bar auf der grünen Insel ernannt
Im Jahr 2004 wurde Sean’s Bar offiziell zur ältesten Bar auf der grünen Insel ernannt

Sean’s Bar, Athlone

Sean’s Bar in der irischen Kleinstadt Athlone wird im Guinnessbuch der Rekorde offiziell als der älteste Pub in Irland geführt. Bei Renovierungsarbeiten kamen im Jahr 1970 uralte Reste von Lehmwänden, Flechtwerk und selbst geprägte Münzen einer Bar zum Vorschein. Die Artefakte und das Mauerwerk stammen aus der Zeit um das Jahr 900 und werden heute im National History Museum in Dublin aufbewahrt. Der Beleg war erbracht, dass an diesem Standort bereits vor mehr als 1.100 Jahren getrunken wurde. Mit dem Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde im Jahr 2004 wurde Sean’s Bar offiziell zur ältesten Bar auf der grünen Insel ernannt. Eine gerahmte Urkunde an der Wand bestätigt den Eintrag.

Sean’s Bar empfängt die Gäste mit einem urigen Ambiente. Der verwinkelte Innenraum mit der niedrigen Decke ist mit Angeln, Schwertern, Kanonenkugeln und präparierten Fischen dekoriert. Musiker sitzen mit ihren Instrumenten in kleinen Nischen und genehmigen sich in den Spielpausen ein Guiness-Bier. Der Boden ist mit Sägespänen bestreut, die verschüttetes Bier aufsaugen sollen. Der Pub liegt unmittelbar am Fluss Shannon und im Sommer ist der Biergarten am Flussufer geöffnet. Bei einem Glas Stout genießen die Gäste den Blick auf vorüberziehende Hausboote und kleine Kajaks.

Web: http://www.seansbar.ie

Im Brazen Head treten an jedem Abend Live-Künstler auf
Im Brazen Head treten an jedem Abend Live-Künstler auf

The Brazen Head, Dublin

The Brazen Head ist der älteste Pub in der irischen Hauptstadt Dublin. Die Geschichte der Bar lässt sich bis in das Jahr 1198 zurückverfolgen, wenngleich vom historischen Gebäude aus der Gründungszeit heute nichts mehr übrig ist. Das Haus, in dem der Pub untergebracht ist, stammt aus dem 18. Jahrhundert und die gemauerte Außenfassade erinnert mit ihren vergitterten Fenstern, den angedeuteten Zinnen und dem torähnlichen Eingang an eine mittelalterliche Burg. Mit dem Schriftsteller Jonathan Swift, dem irischen Revolutionär Robert Emmet und dem Musiker Van Morrison gingen einst berühmte Persönlichkeiten in dem Pub ein und aus.

Im Brazen Head treten an jedem Abend Live-Künstler auf. Die Bar hat sich einen exzellenten Ruf in der Irish Folk Szene erworben und in einem Veranstaltungssaal treten regelmäßig Irish-Dance-Tanzgruppen auf. Der Pub verfügt über drei Bars und einen Biergarten im hinteren Bereich. Alte vergilbte Fotos, Zeitungsausschnitte und Danksagungen prominenter Besucher zieren die Wände der Bar. Neben dem urigen Ambiente überzeugt The Brazen Head mit einer erstklassigen Küche. Von gedämpften irischen Muscheln bis zum traditionellen Rindfleischeintopf reicht die Palette an Gerichten. Neben traditionellem Guinness-Bier und zahlreichen Whiskey Sorten hat der Pub eine umfangreiche Weinkarte zu bieten.

Web: http://www.brazenhead.com

Der Pub erfüllte in der Vergangenheit eine Funktion als Postamt, als Laden und als Bar.
Dieser Pub erfüllte in der Vergangenheit eine Funktion als Postamt, als Laden und als Bar

The Crosskeys Inn, Ardnaglass

The Crosskeys Inn gehört zu den ältesten Pubs in Nordirland und ist eine angesagte Location für traditionelle irische Folk-Musik. Folk-Bands aus dem ganzen Land traten bereits in der Bar auf und noch heute ziehen die Irish-Folk-Abende Besucher aus dem ganzen Umland an. The Crosskeys Inn liegt an einer alten Handelsroute, die Belfast mit der irischen Grafschaft Derry verbindet. Altersforscher der Queen’s University in Belfast fanden heraus, dass der Pub seit dem Jahr 1654 existiert und von Reisenden seit mehreren Jahrhunderten als Raststation genutzt wird.

Der Pub erfüllte in der Vergangenheit eine Funktion als Postamt, als Laden und als Bar. Das weiß getünchte Gebäude liegt an einer Straßenkreuzung rund 30 Autominuten von Belfast entfernt. Irische Folk-Musik-Abende finden immer samstags statt. Die Inneneinrichtung besteht aus blank polierten Holztischen und -stühlen und im Kamin lodert im Winter ein traditionelles Torffeuer. Alte Schrotflinten, Öllampen und Gemälde zieren die Wände und unter der Decke ziehen sich alte Holzbalken entlang.

Facebook: https://www.facebook.com/TheCrosskeysInn

Seit Mitte des 18. Jahrhunderts wird der Pub von der Familie Sweeney geführt.
Seit Mitte des 18. Jahrhunderts wird der Pub von der Familie Sweeney geführt

The Old Thatch, Killeagh

Am Ortsrand des kleinen Dorfes Killeagh in der Grafschaft Cork befindet sich der Pub The Old Thatch. Das frei stehende Gebäude liegt an der Ausfallstraße des Dorfes und blickt auf eine lange Vergangenheit als Bar zurück. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts wird der Pub von der Familie Sweeney geführt. Das weiß getünchte Gebäude mit den rot ummauerten Fenstern besitzt ein auffälliges Reetdach, das den historischen Charakter des Hauses unterstreicht. Um die Bar ranken sich Mythen und Legenden um Rebellen und Lizenzverweigerungen, die im 19. Jahrhundert beinahe zum Einstellen des Geschäftsbetriebes führten.

In den Innenräumen herrscht eine gemütliche Atmosphäre, die durch einen gemauerten Kamin aus Naturstein und rustikale Holzdecken zusätzlich aufgewertet wird. In den Sommermonaten ist der große Biergarten geöffnet. Auf der gepflegten Rasenfläche stehen Tische und Holzbänke unter Schatten spendenden Sonnenschirmen. Die Menü-Karte umfasst ein breites Spektrum an traditionellen irischen Gerichten. Neben dem Klassiker Fish & Chips werden Irish Beef Burger, gefülltes Hähnchenfilet und saftige Rumpsteaks angeboten.

Web: http://www.theoldthatch.ie

Schriftsteller Daniel Defoe und der Komponist Franz Liszt sollen die berühmtesten Kunden in Grace Neill's gewesen sein
Schriftsteller Daniel Defoe und der Komponist Franz Liszt sollen die berühmtesten Kunden in Grace Neill's gewesen sein

Grace Neill's, Donaghadee

Mitten in der Ortschaft Donaghadee in der Grafschaft Down befindet sich der Pub Grace Neill’s in der High Street 33. Seit der Eröffnung im Jahr 1611 ist der Pub Treffpunkt der Einheimischen und Raststation für Durchreisende. Schmuggler, Piraten und Fischer gehörten zu den Besuchern, die sich am Abend in einer von zwei Barstuben einen Drink genehmigten. Der Schriftsteller Daniel Defoe und der Komponist Franz Liszt sollen die berühmtesten Kunden in Grace Neill’s gewesen sein. Den heutigen Namen erhielt der irische Pub erst im Jahr 1842, als der Aristokrat Hugh John Jamison die Bar seiner Tochter Grace kaufte.

Grace Neill’s empfängt die Gäste mit einer urigen Inneneinrichtung aus dunklem Holz. Am blank gewienerten Tresen reihen sich Barhocker mit Lederbezug aneinander und an den Wänden ziehen sich alte Holzbänke vor dunklen Tischen entlang. Den rustikalen Holzdecken ist das hohe Alter deutlich anzusehen und in der Bar hinter dem Tresen reihen sich halb volle Flaschen mit irischem Single Malt aneinander. Im Pub Grace Neill’s treten regelmäßig irische Nachwuchs-Folk-Bands auf und die exzellente Küche wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach ausgezeichnet. Ein reizvolles Detail sind die verglasten Nischen im Gastraum, hinter denen historische Glasgegenstände zur Dekoration platziert wurden. Hinter dem Pub befindet sich ein kleiner Biergarten, der in den Sommermonaten geöffnet ist.

Web: http://www.graceneills.com/

Das Stadtzentrum rund um den Pub war in der Vergangenheit Schauplatz historischer Ereignisse.
Das Stadtzentrum rund um den Pub war in der Vergangenheit Schauplatz historischer Ereignisse

McHugh's Bar, Belfast

Im ältesten Gebäude der Stadt Belfast befindet sich mit McHugh’s Bar auch der älteste Pub der nordirischen Großstadt. Er stammt wie die Bar aus dem Jahr 1711 und liegt auf dem Queen’s Square im historischen Herzen der City. Das Stadtzentrum rund um den Pub war in der Vergangenheit Schauplatz historischer Ereignisse. Im Jahr 1849 schritt die englische Königin Victoria an dem geschichtsträchtigen Gebäude vorbei und im Sommer 1907 fanden auf dem Platz vor der Bar die Kundgebungen der streikenden Hafenarbeiter von Belfast statt. Manch große Karriere im Musikgeschäft nahm später auf der kleinen Bühne in der Kellerbar von McHugh’s Bar ihren Anfang.

Die Innenausstattung des Pubs wurde mit historischen Materialien ganz im Stil früherer Jahrhunderte restauriert. Im Zuge der Umbaumaßnahmen wurden Wände, Decken und Böden in den Originalzustand aus dem 18. Jahrhundert versetzt. Die Fachwerkkonstruktionen mit Ziegelfüllung, die alte Eichenbalken und die historische Holztreppe stammen allesamt aus der dem frühen 18. Jahrhundert. Heute empfängt der Pub seine Gäste mit einer behaglichen Wohlfühlatmosphäre, die durch die alten Holztische, Bänke und Stühle zusätzlich verstärkt wird. Alte Gemälde und Fotos an den Wänden, der traditionelle gemauerte Kamin und die knarrenden Holzdielen tragen zum gemütlichen Ambiente in dem Pub bei.

Zurück zur Seite: Irland Kultur

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter




Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




DIe sechs Pubs auf der Karte

Hier finden Sie die sechs ältesten Irish Pubs auf einer Karte. Einfach das PDF downloaden. Viel Spaß!



Yeats Festival 2015

Zum 150. Geburtstag des großen irischen Poeten W. B. Yeats feiern ihn Sligo und ganz Irland mit einem Literaturfestival

Die irische Sprache

Irlands Sprache – Eine kleine Einführung in ein umstrittenes Thema. Die Verfassung der Republik Irland legt zwar Irisch als Hauptamtssprache fest. Gesprochen wird jedoch hauptsächlich Englisch.

Die ältesten Pubs in Irland

Wir stellen Ihnen die sechs ältesten Irish Pubs in Irland vor, von denen jeder Einzelne eine eigene Geschichte zu erzählen hat.

Die Irland Flagge

Wieso hat die Irland Flagge die Farben grün, weiß und orange? Das hat einen Grund, wir verraten es Ihnen hier in unserer Reportage über die verschiedenen Flaggen Irlands. Nationalfahnen, Provinzflaggen, die Farben der Counties.

Besondere Buchtipps

Hier haben wir besondere Buchtipps für Euch zusammengestellt. Unsere Buchempfehlungen für Irlandfreunde.

Irische Autoren

Irland hat bedeutende Autoren hervorgebracht, von denen einige Weltruhm erlangten und manche sogar mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurden. Wir stellen Ihnen interessante irische Autoren vor.

Sport in Irland

Wer echten irischen Sportsgeist in action sehen will, sollte sich eines der Gaelic Games in Irland ansehen, entweder Gaelic Football oder aber auch Hurling. Wir stellen Ihnen die beliebtesten irischen Sportarten vor.

Irish Dance

Interessante Informationen über den Bereich des Irish Dance finden Sie hier. Was genau ist eigentlich Irish Dance? Irish Dance ist, im Gegensatz zu Irland, in Deutschland eher eine unkannte Sportart, mit der nur wenige etwas anfangen können.

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.