Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Irland Kultur

Tana French

Sie gilt als junge Bestsellerstimme des anspruchsvollen Kriminalromans und begeistert auf internationaler Ebene mit grandiosen Werken - Tana French hat sich als eine der bekanntesten irischen Autorinnen einen Namen machen können. Ihre Romane begeistern mit tiefgründigen und hochspannenden Geschichten, die ihren Leser fesseln und ihn begeistern.

Tana French: Broken Harbour
Tana French: Broken Harbour

Täter, Opfer und Ermittler ihrer Romane stammen aus dem Dubliner Universum und sind demnach eng mit der Heimat von Tana French verbunden. Bereits mehrfach hat sich Tana French einen vorderen Platz auf den Bestsellerlisten in aller Welt sichern können. Die Schriftstellerin wuchs in Irland, Malawi und den USA auf. Nach ihrer Schauspielausbildung am Dubliner Trinity College arbeitete sie für Film, Theater und Fernsehen gleichermaßen. International wurde sie für ihre Kriminalromane ausgezeichnet. Heute lebt die Autorin gemeinsam mit ihrer Familie im irischen Dublin.

Eine erfolgreiche Krimiautorin
Mit ihren Werken hat sich Tana French zu einer international erfolgreichen Krimiautorin entwickeln können. Sie wurde 1973 geboren. Bereits seit 1990 lebt French in Dublin. Einige Zeit war sie Mitglied in der irischen Purple Heart Theatre Company. In den vergangenen Jahren gelang es Tana French mehrere Werke erfolgreich zu veröffentlichen. Eines der bekanntesten Werke ist „Grabesgrün“. Das Werk erschien im März 2007 bei Hodder & Staughton Ldt. In englischer Sprache erschien es unter dem Titel „In the Woods“. „Grabesgrün“ wurde auch als Hörbuch veröffentlicht.

Im August 2008 erschien mit „The Likeness“ ein weiteres Werk von French. In Deutschland eroberte es unter dem Titel „Totengleich“ die Krimifans und erntete vielerlei lobende Worte. Zu den jüngsten Werken von Tana French zählt „Sterbenskalt“, das unter dem englischen Originaltitel „Faithful Place“ im August 2010 erschienen ist. Für ihre Werke bekam Tana French mehrere Auszeichnungen, mit denen ihr schriftstellerisches Können prämiert wurde.

Ihr Roman „In the Woods“ wurde im Jahr 2008 mit dem Edgar Allan Poe Award in der Kategorie „Bester Erstlingsroman“ ausgezeichnet. Im gleichen Jahr setzte sich das Werk als Bester Erstlingsroman auch bei dem Anthony Award durch. Die Auszeichnungsserie für das Werk setzte sich bei dem Macavity Award und dem Barry Award fort. Bei allen Preisen wurde „In the Woods“ als bester Erstlingsroman ausgezeichnet.

Im Jahr 2010 gelang Tana French mit ihrem Werk „Totengleich“ eine weitere Meisterleistung. So wurde er auf dem siebten Platz in der KrimiWelt-Bestenliste als bester Krimi des Jahres geführt.

Ein Verwirrspiel mit Selbstbild
Der Roman „Totengleich“ ist eines der bekanntesten Werke von Tana French. In dem Werk hat sich die irische Schriftstellerin für ein Verwirrspiel mit dem Selbstbild entschieden und so eine Geschichte aus der Taufe gehoben, die spannend und abwechslungsreich zugleich ist. Bei der Veröffentlichung sprach French über die Suche der Künstler nach Wahrheit. Gleichzeitig widmete sie sich aber auch der Rolle Irlands.

Totengleich ist ein spannender Roman, der eine Geschichte von einer eher außergewöhnlichen Seite betrachtet. Eine Stärke von Tana French ist die Tiefe ihrer Geschichten. Mit ihnen kann sie sich sehr deutlich von anderen Autoren in diesem Genre distanzieren. Dabei sind ihre Krimis laut Pressestimmen so gut, dass sie auch bei denjenigen auf Begeisterung stoßen, die nicht als Krimi-Fan bezeichnet werden können. Die Romane von Tana French bestechen darüber hinaus durch ihre Wendungen, die spannungsgeladen gestaltet sind und das Interesse der Leser über Seiten hinweg am Leben erhalten.

French setzt sich in ihren Büchern mit Themen auseinander, die in vielerlei Hinsicht und sowohl auf direkte als auch indirekte Art und Weise die breite Masse interessieren. Die überaus talentierte Irin hat das Thema Krimi als literarisches Genre in einer ganz eigenen Form aufgegriffen und schafft es damit zu begeistern. Die Werke von Tana French sind nicht der Krimi im klassischen Sinne, sondern sie sind Geschichten mit vielen spannenden Gesichtern. Diese Mischung macht sie wiederum zu einem Sammler von positiven Kritiken.

Unsere Buch Tipps für Tana French:


Zurück zur Übersicht: Irische Autoren
Zurück zur Seite: Irland Kultur

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Neuerscheinung - Unser Tipp:

Bildband Irland: von der rauen Landschaft der grünen Insel bishin zur irischen Pub-Kultur in Städten wie Dublin und Cork mit über 175 Bildern.

Irische Autoren im Überblick

Der neue Fin O'Malley Krimi

Die irische Nordwestküste und insbesondere Foley waren jetzt nicht das, worauf Fin O Malley in seinem Leben gewartet hatte …

Irland Reisen

Selber mal Irland bereisen auf den Spuren großer Literaten? Hier findest Du unsere Irland Reiseangebote …

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.