Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Entdecke Irland

Glenveagh Nationalpark bei Regen

Nach einem relativ späten Frühstück (Cornflakes, Baked Beans, Potatoe Farls mit Philadelphia) fuhr ich los Richtung Glenveagh National Park, denn das Wetter sah nicht gut aus und da gibt´s auch was Indoor, nämlich die Ausstellung und das Castle.

Irland Reisebericht von Stefanie L.
Irland Reisebericht von Stefanie L.

Es war voll! Eine Busladung Senioren und ein Paddywaggon. Da konnte man unglaubliche Outfits bewundern.

Platz 1 in der Top Ten der Geschmacksverirrungen ging an ein beiges Ballett-Tutu zu einem engen Trägertop mit sichtbarem BH drunter (Anmerkung: Es war kalt, windig und regnete).

Der Film kam mir bekannt vor. Handelte von der Auswilderung der Golden Eagle. Nachdem ich mich an der Ausstellung erfreut hatte, besonders an “Molly the Midge”, nahm ich den Bus zum Castle (ich war faul).

Das Wetter sah von drin schlimmer aus als es dann wirklich war. Der Busfahrer half allen Damen in und aus dem Bus. Ich durfte vorne sitzen. Toller Blick auf den See! Hier ist es auch bei Regen schön.

Am Castle war dann Stromausfall und ich ging doch erstmal den Viewpoint-Walk. Es gab zwar View, aber keinen sonnigen, mehr so diesig. Hatte was.

Im Regen nutzte ich dann die Zeit bis zur Burgführung für eine ausgiebige Fotografierorgie im Garten. Danach war immer noch Stromausfall aber die Tour sollte dann doch um 13:15 starten. Also kein Film und kein Licht, aber war gut. Interessant die Muschel-Wanddeko und die zu den Sofabezügen passenden Teppiche.

Glenveagh Nationalpark, Irland, Foto: Stefanie L.
Glenveagh Nationalpark, Irland, Foto: Stefanie L.

In der Cafeteria aß ich Apple Pie, schmeckte mäßig. Vermutlich wäre er mit Sahne und aufgewärmt besser gewesen, aber es gab ja keinen Strom.

Ein Scone hatte ich auch noch gekauft, und als ich damit in der Hand die Cafeteria verließ fragte mich ein älterer Herr, der gerade in der Schlange an der Theke wartete, ob er mir eine Tüte für das Scone geben sollte und fing auch schon an in seinem Rucksack zu wühlen. Aber ich sagte ihm, ich würde es sowieso gleich essen, was er auch für eine gute Idee hielt.
So nett! Das würde doch in Deutschland niemand machen! Scone war übrigens lecker.

Auf der Rückfahrt mit dem Bus (ja, ich war faul) hielt der Busfahrer plötzlich an. Golden Eagle in Sicht! Tatsächlich konnten wir ein majestätisches Tier am Himmel kreisen sehen. Wirklich toll, dass es diese seltenen Adler hier noch gibt!

Ards Forest Park, Irland, Foto: Stefanie L.
Ards Forest Park, Irland, Foto: Stefanie L.

Ards Forest Park

Das Wetter sah dann immer besser aus und ich fuhr gleich mal zum Ards Forest Park. Dank des Büchleins von Brendan startete ich an der Friary. Dort kann man umsonst parken und gleich eine schöne Wanderung beginnen (der offizielle Parkplatz kostet 4 €).

Auf dem Weg zur Friary hatte ich mal wieder einige typische Donegal Wow-Momente. Super Aussicht nach Rosguill.

Erst machte ich die Wanderung aus dem Heftchen und dann ging ich weiter an der Küste entlang.

So viele Strandfotos hab ich in meinem ganzen Thailand-Urlaub nicht gemacht. Ein Strand schöner als der andere!

Durch den von blühenden Rhododendren durchsetzten Wald ging ich zurück zur Friary, verpasste aber den Abzweig, was gut war, denn so kam ich noch Mal an einigen der Strände vorbei.

Ards Forest Park, Irland, Foto: Stefanie L.
Ards Forest Park, Irland, Foto: Stefanie L.

3 Stunden gewandert und schon Schmerzen am rechten kleinen Zeh. Irgendwas stimmt mit den Schuhen nicht mehr. Oder den Füßen.

Im Hostel dann ne schöne Dusche. Die war super und das Badezimmer insgesamt auch, ich fühlte mich fast wie Zuhause.

Zum Abendessen gab es wieder mein Lieblingsessen (Nudeln etc., ihr wisst schon) und ich lernte ein Paar aus München kennen, die das dritte Mal mit Rädern in Irland unterwegs sind. Später kam noch ein Paar aus Belfast dazu und ich verstand kein Wort von deren Unterhaltung bis auf “fuck”. Das kann ja heiter werden…
Abends wieder schön am Kamin gesessen.

Text und Fotos: Stefanie L.
(Auszug aus ihrem Reisebericht: Durch Irlands wilden Nordwesten)

Zur Übersicht Irland Reiseberichte >>

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...






Irland Reiseberichte

Machst Du mit? Schick uns Deine Erlebnisse und Eindrücke von Deiner Reise nach Irland. Bei Veröffentlichung überraschen wir Dich mit einem Irlandgeschenk.

Irland Reisen

Sie planen einen Irland Urlaub? Prima, dann besuchen Sie das Irland Reisebüro des Irish-Net, hier finden Sie viele attraktive Urlaubsideen.

Keltische Armreifen

Bildschöner keltischer Armreifen. Aus 925er Sterling Silber, verziert mit legendären keltischen Knoten. Der besondere Geschenktipp.

Irland Tipps