Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Entdecke Irland

Ballintubber Abbey – die Abtei, die nicht sterben wollte

Die Ballintubber Abbey liegt etwa 12 km südlich von Castlebar im Dorf Ballintubber. Sie wurde 1216 fertig gestellt und ist die einzige Kirche, die von einem König (Cathal O’Conor) in Auftrag gegeben wurde und die bis heute in Benutzung ist. Sie widerstand Bränden und auch dem Angriff von Oliver Cromwells Armee im Jahr 1653 und wird deshalb gern als „Abbey that refused to die“ bezeichnet. Trotz großer Zerstörung wurden weiterhin Messen dort abgehalten.

Im Jahr 1966, rechtzeitig zum 750. Jahrestag ihrer Gründung, wurde das Kirchenschiff der Abtei in Stand gesetzt und bekam ein neues Dach. 1997 waren dann der Kapitelsaal (Versammlungsraum des Klosters) und der ehemalige Schlafsaal mit Sanierungsarbeiten dran. Bis zum 800. Geburtstag im Jahr 2016 soll dann der komplette Ostflügel der Abtei restauriert sein.

Die Kirche ist das ganze Jahr über von 9 Uhr morgens bis Mitternacht geöffnet und Sie können das Innere der Kirche besichtigen, sofern keine Veranstaltungen darin stattfinden. Im angrenzenden Garten ist ein moderner Kreuzweg angelegt worden, entworfen von Imogen Stuart, einer in Deutschland geborenen und in Irland lebenden und dort sehr geschätzten Bildhauerin.

Wer Interesse an der Geschichte der Abtei hat, kann von Mai bis September im Besucherzentrum ein Video anschauen, das die Brandschatzungen, Unterdrückungen, Jagd auf Priester und die Instandsetzung der Kirche in neuerer Zeit veranschaulicht. Ebenfalls von Mai bis September können Sie sich im nahe gelegenen kleinen Museum „The Celtic Furrow“ („Die keltische Furche“) über alte keltische Traditionen und über das ländliche Leben in Irland im letzen Jahrhundert informieren.

Der englische Ortsname Ballintubber kommt aus dem Gälischen (Baile an Tobair) und bedeutet so viel wie der Platz bei dem Brunnen. Und in der Tat gibt es bei der Abtei einen Brunnen, der „St. Patrick’s Well“ genannt wird, weil man glaubt, dass St. Patrick im Jahr 441 n. Chr. hier Menschen getauft hat. Der Abdruck seines Knies ist angeblich auf einem Stein vor dem Brunnen zu erkennen. Wahrscheinlich ist, dass dieser Brunnen bereits vor St. Patricks Zeit von Druiden angelegt wurde, die hier ihre Liturgien hielten.

Seit der Zeit des St. Patrick gibt es einen christlichen Pilgerpfad, der als „Tóchar Phádraig“ bekannt ist. Er beginnt an der Abtei. Von hier aus legten und legen viele Pilger die 35 km zum heiligen Berg Croagh Patrick zu Fuß zurück. Ähnlich wie der Brunnen geht dieser Weg wahrscheinlich auch auf die Zeit vor St. Patrick zurück, denn er war der Hauptweg vom Sitz der Könige von Connacht zu ihrem heiligen Berg Cruachán Aigle, den die Katholiken dann zu „ihrem“ heiligen Berg machten und ihn Croagh Patrick nannten.

Wenn Sie den „Tóchar Walk“ gehen möchten, setzen Sie sich bitte mit der Abtei in Verbindung. Es gibt im Juni, Juli, August und Dezember geführte Wanderungen, Sie können aber auch unter bestimmten Voraussetzungen auf eigene Faust los wandern.

Wenn Sie zu Ostern in Ballintubber sind, können Sie sich die Passionsspiele anschauen, die seit 1982 von Laienschauspielern dargebracht werden.

Und zum guten Schluss noch die gute Nachricht, dass Sie in der romantischen Ballintubber Abbey auch heiraten können. Pierce Brosnan tat es im Jahr 2001… und entschwand danach zum Feiern ins Ashford Castle.

Text: Kerstin Otto

Wo genau liegt die Ballintubber Abbey eigentlich? Hier die Übersichtskarte:


Zurück zur Übersicht Irland Sehenswürdigkeiten im Westen Irlands
Zurück zur Übersicht Irland Sehenswürdigkeiten

Bilder vom Ballintubber Abbey:

Auch Dein schönstes Ballintubber Abbey-Foto kannst Du hier hochladen. Bei unseren Irland Bildern erwarten Dich tausende Fotos aus Irland.

Diese Sehenswürdigkeit in Irland einmal selbst besuchen?

Irish Net verfügt seit vielen Jahren über ein sehr kompetentes Irland Reisebüro mit einer Vielfalt an attraktiven Urlaubsideen für ganz Irland. Stöbern Sie doch mal:

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter




Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Irland Reisen buchen



County Mayo

Mayo (Mhaigh Eo) – eines der Counties in der Provinz Connacht, 5398 Quadratkilometer, etwa 117.428 Einwohner. County Town ist Ballina, Autokennzeichen MO.

Top 5 Irland Sehenswürdigkeiten

Alle Sehenswürdigkeiten in Irland

Unterkünfte in Mayo

Ferienhäuser, Hotels oder Bed & Breakfast direkt in Mayo:

Karten & Reiseführer

Sie suchen gute Landkarten oder den richtigen Reiseführer für Irland? Da haben wir Tipps für Sie: