Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Entdecke Irland

Gola Island

Gola (Gabhla) ist knapp 3,5 km lang und 1,5 km breit, hat ca. 3,2 km² Fläche und ist nur ca. 1,6 km von Magheragallon und 3,5 km von Bunbeg entfernt. Von beiden Piers fahren Fähren nach Gola, überwiegend im Sommer, oder nach Absprache.
Der irische Name Gabhla bedeutet Gabel, was wohl auf die Form der Insel mit dem tiefen Einschnitt im Westen hinweisen soll.

Gola Island Oystercatcher
Gola Island Oystercatcher

Eines sei gleich vorweg gesagt: Gola war nie wirklich überbevölkert. Obwohl an einem See (Loch Mhachaire na nGall) mitten auf der Insel Überreste von Kochstellen als Beweis gelten, dass hier schon während der Steinzeit Menschen lebten, waren es wohl nie sehr viele.

Die Einwohnerzahlen schwankten auch erheblich in den letzten 180 Jahren. 1841 zählte man 68 Einwohner, 1901 waren es immerhin 142, was auf den damaligen Boom im Fischfang zurückzuführen war. 1967 kam es erstmal zum Tiefpunkt, als alle restlichen Familien aufgrund der widrigen Lebensumstände die Insel verlieβen. Gola Island war dann lange Zeit unbewohnt und wurde überwiegend nur für die Viehzucht (Schafe, Ziegen) genutzt.

1994 gedachten dann ehemalige Bewohner und deren Angehörige mit einer Messe auf der Insel den 80-sten Jahrestag des „Howth gun-running from 1914“. Damals wurden Waffen (übrigens aus Deutschland) mit dem Schiff Asgard nach Howth (nördlich von Dublin) geschmuggelt, die dann beim Oster-Aufstand (Easter Rising) zum Einsatz kamen. Grund für die Feier waren übrigens Patrick McGinley und Charles Dugen, beide von Gola, die an Bord des Schiffes waren und damit irische Geschichte mitgeschrieben haben.

Daraus entstand dann eine kleine Tradition und seitdem wird jedes Jahr zu der Messe auch noch ein Festival organisiert (the annual Gola Island Festival, Féile Ghabhla), welches Ende Juli ein Wochenende voller traditioneller Musik, geführter Wanderungen, Currach Regatta, sowie Film-, Fotografie- und Kunstausstellungen anbietet und manchmal bis zu 300 Menschen anzieht.

Bei der Volkszählung 2006 konnten dann schon wieder vier (4!) dauerhafte Bewohner gezählt werden. Beim nächsten Census (2011) wurde die Zahl explosionsartig fast vervierfacht und stieg auf 15, was während der Sommersaison durch die neu entstandenen oder umgebauten Ferienhäuser und durch Camper nochmals mindestens vervierfacht wird.

Die Insel kann bequem an einem Tag „erwandert“ werden und hat zahlreiche interessante Stellen, die man besuchen sollte, wie zum Beispiel die beiden Strände (Tráigh na Béicí und am Port an Churraigh). Auβerdem kann man von den Klippen – wenn man Glück hat – Riesenhaie, Wale, Robben oder Delphine beobachten.

Stark verbesserte Infrastruktur, Elektrizität, das steigende Interesse an der unberührten Pflanzen- und Vogelwelt, sowie die unter Kletterern fast schon berühmten Cliffs haben zu einem wahren (erstmal nur) touristischen „Aufschwung“ geführt.

Solltet Ihr Interesse an Gola Island gefunden haben, denkt bitte daran, dass es KEINEN Shop auf der Insel gibt und man sich unbedingt an die angegebenen oder ausgemachten Fährzeiten halten sollte, denn: Please try to be there on time as the tides wait for no one!!!

Good luck!

Wo genau liegt Gola Island eigentlich? Hier die Übersichtskarte:

Bilder von der Gola Island

Auch Dein Gola Island Bild interessiert uns! Dein schönstes Gola Island-Foto kannst Du hier hochladen. Bei unseren Irland Bildern erwarten Dich tausende Fotos aus Irland.

    Inselzauber Irlands


    Zurück zu Irlands Inseln

    Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

    Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
    Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter




    Das könnte Sie noch interessieren:

    Dein schönstes Irland Bild ...




    Anreise Gola Island

    Die Gola Island wird von Machaire Gathlán aus angesteuert. Täglich von Juli bis August.



    Inseln im Norden

    An der zerklüfften Küste von Donegal und Sligo gelegen, waren die nördlichen Inseln lange Heimat der abgelegensten Gemeinden Europas. Die typische Gastfreundschaft wurde erhalten und auch die Tierwelt begeistert noch immer.

    Inseln im Westen

    Einfach erreichbar per Boot, Flugzeug oder Straße sind die westlichen Inseln Heimat von Bauernmärkten, Festivals, verschiedenen Kursen in den Sommerferien und traditioneller Musik.

    Inseln im Süden

    Man könnte sein Leben damit verbringen, Irlands südliche Inseln zu erkunden. Hier gibt es für jeden Geschmack die richtige Insel. Das Angebot reicht von zeitgenöisschen Kochkursen über Wildtier Reservate und urzeitliche Dinosaurierpfade.

    County Donegal

    Die nördlichste Grafschaft Irlands wird von den Bergen der Blue Stack Mountains, der Derry Veagh Mountains sowie den Erhebungen auf der Halbinsel Inishowen dominiert.

    Die Küste Donegals ist stark zerklüftet. Hier finden sich zwischen wilden Klippen oft kilometerlange Sandstrände.

    Hier unser ausführliches Special über Donegal.



    Irlands Sehenswürdigkeiten

    Alle Highlights in Irland aufzuzählen ist nicht leicht, es sind einfach zuviele. Unsere persönliche Top 10 der irischen Sehenswürdigkeiten finden Sie hier.

    Wild Atlantic Way

    Die spektakuläre Küstenstraße an der irischen Westküste. Wild, ungezähmt und windumtost! Meterhoch spritzt die weiße Gischt auf, wenn die Wellen mit brachialer Gewalt gegen die Felsklippen donnern.

    Irland Reisen

    Sie planen einen Irland Urlaub? Prima, dann besuchen Sie das Irland Reisebüro des Irish-Net, hier finden Sie viele attraktive Urlaubsideen.

    Wissenswertes Irland

    Vor einem Irland Urlaub gibt es viele Fragen. Über die Einreise, die Währung, das Stromnetz oder beispielsweise über den Straßenverkehr in Irland. Wir versuchen diese und andere wichtige Fragen für Sie zu beantworten.

    Entdecke Dublin

    Dublin ist eine Stadt, die für jeden etwas bereithält und in der einem niemals langweilig wird. Probieren Sie es aus und besuchen Sie Dublin. Hier unsere besonderen Tipps.

    Irische Inseln

    Vor der Westküste Irlands reihen sich Inseln wie an einer Perlenkette im Atlantik auf, vom Südwesten vor der Küste von Cork bis zum Nordwesten vor Donegal. Wir stellen die schönsten Inseln vor.

    Irish Shop

    Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.