Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Rezepte aus Irland

Kulinarische Sehenswürdigkeiten

Irische Getränke kennenlernen – An diesen Orten wird nicht nur Whiskey hergestellt

Die grüne Insel lockt mit herrlicher Landschaft, fröhlicher Musik und einer gemütlichen Einstellung zum Leben. Wer die Gedanken schweifen und die Seele baumeln lassen will, sollte schnell den nächsten Flug nach Irland buchen (zum Beispiel hier ). Nach einer Wanderung an der frischen Seeluft, kann man sich in einem niedlichen Café bei einem heißen Tee oder in einem traditionellen Pub mit einem Schluck Whiskey wunderbar von innen wärmen. Wir zeigen, wo die berühmten irischen Getränke hergestellt werden und welche Orte einen Besuch wert sind.

Kulinarische Sehenswürdigkeiten, Foto: KTD Fotolia.com
Kulinarische Sehenswürdigkeiten, Foto: KTD Fotolia.com

Dublin – Guinness

Die Hauptstadt hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ein absolutes Muss ist aber der Besuch der Guinness Brewery. Das besonders dunkle Bier, in Irland stout genannt, wird in den Pubs als Pint, halbes Pint oder Glas ausgeschenkt. Der herbe Geschmack wird hin und wieder auch mit einem Schuss Sirup versüßt. Bei der Besichtigung der Brauerei darf auf 6 Stockwerken nicht nur probiert werden, man erhält auch Einblick in die heutige industrielle Produktion und erfährt einiges über die Geschichte. Arthur Guinness gründete die Brauerei bereits 1759, als das Brauwesen gerade in einer Krise steckte. Das damals heruntergekommene Gebäude mietete er für 9000 Jahre. Ein weiterer Pluspunkt dieser Tour ist die tolle Aussicht auf Dublin.

Bushmills – Whiskey

Irischer Whiskey ist weltberühmt und mitunter sehr teuer. Eine der bekanntesten Brauereien ist Bushmills im gleichnamigen Ort mit etwas mehr als 1.000 Einwohnern. Die Old Bushmills Distillery streitet sich mit der Locke’s Distillery darum, welche die älteste lizenzierte Whiskeybrennerei ist. Ihr Besuch verspricht jedoch mehr Spaß als einer in Kilbeggan. Früher gab es in der kleinen Ortschaft 5 weitere Brennereien. Die Umgebung bietet einige interessante Ausflugsziele, zum Beispiel den Giants’ Causeway, der aus großen Basaltsäulen erkalteter Lava besteht. Auch das Carrick-a-Rede, eine aufregende Hängebrücke, und das Dunluce Castle sind einen Besuch wert.

Kulinarische Sehenswürdigkeiten
Kulinarische Sehenswürdigkeiten

Clonmel – Cider

Das Städtchen ist der Verwaltungssitz von South Tipperary im Süden Irlands. Südlich wird die Landschaft recht bergig. In Anlehnung an alte Sagen werden auf den nahen Berg Slievenamon Wettrennen veranstaltet. Es sind noch zahlreiche Überreste aus dem Mittelalter erhalten. Sehenswert ist vor allem die Old St. Mary’s Church, die bereits im 13. Jahrhundert errichtet wurde. Außerdem ist dort die bekannteste irische Produktionsstätte für Apfelwein angesiedelt. Die Marke ist im Inland als Bulmers Original Irish Cider bekannt. In Abgrenzung zum englischen Bulmers wird sie international jedoch als Magners, benannt nach dem Gründer, vertrieben.

Cork – Tee

Das Teetrinken ist in Irland genauso verbreitet wie in Großbritannien. Und auch hier wird der Tee mit Milch und Zucker geschlürft. Einer der größten Fabrikanten ist Barry’s Tea. Peter Barry eröffnete 1901 in Cork einen Laden, in dem er selbst gemischten Tee verkaufte. 1934 wurde er für die Qualität seiner Sorten ausgezeichnet. Weiterhin anhaltenden Erfolg garantierte seit 1960 der Import exotischen Tees aus Afrika. Die Stadt Cork besitzt eine sehenswerte Universität im Tudor-Stil und ist nach der Hauptstadt die größte Stadt in Irland. Beeindruckend ist die St. Fin Barre’s Cathedral. Als Touristenattraktion gilt außerdem die nahe gelegene Ruine des Blarney Castle, die einem Beredsamkeit schenkt, wenn man dort den Blarney Stone küsst.


Zurück zur Übersicht: Irische Küche

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...






Irische Rezepte

Lassen Sie sich von unserem kleinen Kochbuch zu einem Spaziergang durch die köstliche neue irische Küche verführen. Wir stellen das typische Irish Stew vor und viele weitere Kochrezepte im Überblick.

Irish Breakfast

Das traditionelle Frühstück auf der grünen Insel. Aber was gehört zu einem klassische Full Irish Breakfast eigentlich genau dazu?

Irisches Rindfleisch

Den Deutschen schmeckt Irish Beef. Irland bietet optimale Bedingungen für die Produktion von hervorragendem Rindfleisch.

Irish Whiskey

Whiskey stammt vom gaelischen „uisce beatha”, lateinisch „aqua vitae”, das „Wasser des Lebens”

Plum Pudding

Zum Weihnachtsessen der Iren gehört der Plum Pudding genauso dazu wie der Turkey und ist seit über 150 Jahren fester Bestandteil des Weihnachtsfests. Rezepte und Infos zum beliebten Plum Pudding.

Alles über Tee

Tee ist beliebt wie nie. Informieren Sie sich hier über alle Aspekte rund um das beliebte Getränk.

Irische Bauernmärkte

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dabei die irischen Bauernmärkte mit ihrer reichhaltigen Auswahl an frischen regionalen Produkten.

Irische Kochbücher

Es gibt einige gute Kochbücher für irische Rezepte. Irland von seiner leckersten Seite. Farbfotografien machen Appetit auf schmackhafte und besonders einfallsreiche Gerichte.

Irische Trink-Spezialitäten

Irland Reisen

Sie planen einen Irland Urlaub? Prima, dann besuchen Sie das Irland Reisebüro des Irish-Net, hier finden Sie viele attraktive Urlaubsideen.

Bircher Müsli

Für das Original Bircher Müsli lassen Sie einen Esslöffel Haferflocken über Nacht (mindestens 12 Stunden) in 3 Esslöffeln Wasser einweichen…

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.