Irland Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz

irish-net Entdecke Irland

Der Wild Atlantic Way - Irland mit dem Wohnmobil entdecken

Einmal die irische Küste entlang reisen und Land & Leute der grünen Insel mit allen Facetten kennenlernen, das ist der Traum zahlreicher Urlauber mit Hang zu Natur, Geschichte und dem gemütlichen Leben. Am schönsten erfüllt sich dieser Wunsch auf dem Wild Atlantic Way, der für Reisende im Wohnmobil einen Höhepunkt nach dem anderen bereithält.

Von Donegal bis Cork - Der Wild Atlantic Way

Am nördlichsten Punkt von Irland, dem Malin Head in der Grafschaft Donegal, beginnt der Wild Atlantic Way. Neben einigen militärischen Überresten aus dem zweiten Weltkrieg, ist es vor allem die spektakuläre Landschaft, die den Besuch absolut lohnenswert macht. Die zerklüftete, raue Küste ist so beeindruckend, dass bereits Hollywood auf sie aufmerksam wurde. So wurden beispielsweise Szenen für Star Wars rund um Malin Head gedreht. Weiter geht es zu den Stränden von Mullaghmore, an denen Surfer voll auf ihre Kosten kommen.

Den Tag im Wasser lässt man abends in einem der gemütlichen Pubs bei Live-Musik und im Kreis der Einheimischen ausklingen. Bei der Weiterfahrt Richtung Süden ist ein Zwischenstopp auf der Achill Island ein Muss. Die unbewohnte Insel, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, beheimatet malerische Buchten und ein verlassenes Dorf aus längst vergangener Zeit. Ein Paradies für Romantiker! Mit der Stadt Galway und den Cliffs of Moher erreicht man über den Wild Atlantic Way auch die touristischen Highlights von Irland, die zurecht so gut besucht sind. Über den Loop Head und Limerick endet der Roadtrip in der Stadt Cork.

Mit dem Wohnmobil durch Irland

Um die Natur, die Sehenswürdigkeiten und die vielen Pubs entlang des Wild Atlantic Ways zu entdecken und genießen, eignet sich die Reise mit dem Wohnmobil am besten. Man ist gegenüber der Option Mietwagen und Hotels flexibler und stoppt auf einigen der schönsten Campingplätze der Welt. Viele Hauseigentümer und Bauern erlauben Campern auch das Parken auf ihren Grundstücken. Nachfragen lohnt sich also! Da manche Straßen auf dem Wild Atlantic Way eher eng sind und auch Ausflüge in die Städte reizvoll sind, ist ein eher kleineres Wohnmobil-Modell in Irland empfehlenswert.

Das Unternehmen Campanda hat sich darauf spezialisiert, den richtigen Wohnwagen zum Mieten für verschiedenste Bedürfnisse zu finden. Auf der Plattform können auch Privatperson ihr Wohnmobil vermieten, was teilweise deutlich preiswerter ist als ein gewerblicher Anbieter. In Irland selbst muss man sich nach der getroffenen Wahl nur mehr an den Linksverkehr gewöhnen und einige weitere Verkehrsregeln beachten. Wer mit dem eigenen Wohnmobil nach Irland möchte, erreicht Cork am einfachsten über Frankreich und mit der Fähre aus Roscoff.

Die Campingplätze entlang des Wild Atlantic Ways

Über 100 geprüfte und zertifizierte Campingplätze gibt es in ganz Irland, viele davon entlang der Atlantikküste. In Casey’s Caravan & Camping Park ergattert man Stellplätze direkt am Strand, in Achill Island lockt der 4-Sterne-Campingplatz Keel Sandybanks Caravan & Camping Park und im O’Riordans Caravan Park in Rosscarbery nahe dem Endpunkt in Cork findet man nach dem langen Roadtrip entspannende Stunden auf dem Golfplatz oder auf dem Rücken eines Pferdes. Übrigens: Viele Campingplätze vermieten gemütliche Bungalow. Darin kann man auch bei einer Rundreise mit dem regulären Mietwagen ein wenig Campingluft auf dem Wild Atlantic Way schnuppern.

Zurück zur Übersicht: Entdecke Irland




Karte des Wild Atlantic Way

Sounds of the WILD ATLANTIC WAY

Solomon Grey war auf dem WILD ATLANTIC WAY unterwegs und erkundete die Westküste Irlands. Sie nahmen die Klänge und Menschen auf, denen sie unterwegs begegnet sind. Ziel war es, die einzigartige Musik für diese inspirierende Küste zu schreiben.

Wandern am Wild Atlantic Way

Gehen Sie auf Entdeckungsreise entlang des Atlantiks – vom sanften und lebhaften Süden in den ruhigen und rauen Norden Irlands. Erleben Sie unberührte und malerische Landschaften wie Achill Island und erkunden Sie die Einzigartigkeit des Burrengebietes.

The Wild Atlantic Way

Music from the Tourism Ireland Commercial. Composed by John Walsh