Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Leben in Irland

Typische Interviewfragen

Generelle Fragen:

Die generellen Fragen legen das "Grundgerüst" für das weitere Gespräch und rekapitulieren auch noch einmal den Lebenslauf. Gerade die Fragen zum Bild des Jobs und zu der Firma selbst sind extrem wichtig - wer hier realistisch und mit etwas Detail antwortet, hat schon die erste Hürde genommen. Eine einfache Internetrecherche kann hier schon sehr weiterhelfen: Wenn Sie einige verschiedene Kernbereiche des Geschäftes nennen können (etwa bei Xerox nicht nur "Kopierer", bei hp nicht nur "Tintenstrahldrucker", bei Creative nicht nur "Soundkarten"), dazu den Hauptsitz der Firma und den CEO (Chief Executive Officer), die wirtschaftliche Lage der Firma realistisch einschätzen und auch in den letzten Nachrichten geblättert haben, beweisen Sie echtes Interesse. Und: Sie beweisen, dass Sie sich gezielt vorbereiten können.

Welches Bild haben Sie von der Rolle, für die Sie interviewt werden?
Welche Kenntnisse können Sie in diese Rolle einbringen?
Welche relevante Erfahrung können Sie vorweisen?
Haben Sie schon Erfahrung in einer ähnlichen Position sammeln können?
Erzählen Sie ein wenig über unsere Firma ...

Kundenorientierung:

Fragen zur Kundenorientierung stehen im Mittelpunkt des Interviews. Was der Interviewer hier hören will, sind aber keine hypothetischen Fälle, sondern echte Erfahrungen. Wenn Sie die nicht haben, geben Sie es zu … vielleicht erlaubt der Interviewer dann auch Hypothesen oder konfrontiert Sie mit einem Beispiel.

Erzählen Sie mir über das letzte Mal, als Sie es mit einem unzufriedenen Kunden zu tun hatten. Wie haben Sie reagiert?
Erzählen Sie von Ihrem schwierigsten Kunden überhaupt – was hat den Kunden so schwierig gemacht? Was haben Sie getan?

Problemlösungen:

Auch hier geht es um echte Erfahrungen. Problemlösungen passieren aber nicht nur im Berufsleben, so dass Sie auch ein Beispiel aus Hobby und Freizeit wählen können (in Einvernehmen mit dem Interviewer). Nehmen Sie bitte nicht “Auswanderung nach Irland” als Beispiel, wenn Sie derzeit noch nicht ausgewandert sind!

Erzählen Sie von dem schwierigsten Problem, das Sie in den letzten zwölf Monaten lösen mussten. Haben Sie die Entscheidungen allein getroffen oder mit Kollegen zusammen? Warum haben Sie diesen Weg (allein/zusammen) gewählt? Was war das Ergebnis?
Erzählen Sie mir über das letzte Mal, als Sie ein Problem an einen Vorgesetzten wieterreichen mussten – was war das Problem, in welcher Situation waren Sie? Welche Schritte haben Sie unternommen, bevor Sie das Problem weitergaben und was war das Ergebnis?
Erzählen Sie mir von der besten Entscheidung, die Sie in den letzten 24 Monaten getroffen haben – welche Entscheidungsprozesse haben Sie genutzt?

Kommunikation:

Fragen zur Kommunikationsfähigkeit des Kandidaten zielen vor allem auf das theoretische Verständnis des Themas, auf die Frage “hat der Kandidat schon mal über Kommunikarion nachgedacht?”

Erzählen Sie mir von einem Projekt, in dem Sie Kollegen ständig auf aktuellem Stand halten mussten – wie haben Sie das erreicht? War Ihre Kommunikation effektiv? Woher wissen Sie, dass Ihre Kommunikation effektiv war?
Erzählen Sie mir von den komplexesten Vorschriften, Gebrauchsanweisungen oder Produkten, die Sie anderen Menschen erklären mussten. Wie haben die Menschen auf Ihre Erklärungen reagiert?
Wie gut sind Ihre Fähigkeiten im “Zuhören”? Woher wissen Sie das?

Teamfähigkeit:

Gefährliches Thema: Wenn Ihr derzeitiges Team das beste Team überhaupt ist, warum wollen Sie es dann verlassen? Wenn das mieseste Team schlecht war, weil “die Stimmung insgesamt mies” war … haben Sie schon nachgedacht, warum das so war? Wenn Sie einen anderen Arbeitsstil als Kollegen haben, verzweifeln Sie dann? Oder versuchen Sie, sich durchzusetzen? Oder macht jeder dieselbe Arbeit in anderem Stil und verschwenden Sie so gemeinsam Ressourcen? Achten Sie bei Ihren Antworten darauf, Kollegen nicht unnötig “herunterzuziehen”, sich selbst nicht als Superman darzustellen und vor allem keine Elefanten aus Mücken zu machen.

Erzählen Sie mir von dem besten Team, in dem Sie jemals gearbeitet haben. Was war Ihr Beitrag zu diesem Team? Wie haben Sie mitgeholfen, das es ein gutes Team wurde?
Erzählen Sie mir von dem miesesten Team, in dem Sie jemals waren. Was haben Sie getan, um die Situation zum Positiven zu verändern?
Erzählen Sie mal von einer Episode, in der Sie eng mit jemandem zusammenarbeiten mussten, der einen komplette anderen Arbeitsstil als Sie selbst hatte. Beschreiben Sie Ihren eigenen Arbeitsstil und den Ihres Kollegen. Wie sind Sie mit dieser Situation zurechtgekommen, was haben Sie aktiv an sich selbst geändert?

Initiative:

Ähnlich wie bei Problemlösungen: Auch hier geht es um echte Erfahrungen, die aber nicht nur im Berufsleben passieren, so dass Sie auch ein Beispiel aus Hobby und Freizeit wählen können (in Einvernehmen mit dem Interviewer, unter diesem Punkt aber meist einfacher!). Nehmen Sie wiederum bitte nicht “Auswanderung nach Irland” als Beispiel, wenn Sie derzeit noch nicht ausgewandert sind!

Erzählen Sie von einer Episode, in der Sie slbst eine Entscheidung ausserhalb Ihres eigenen Entscheidungsrahmens treffen mussten ohne Rücksprache mit Ihrem Vorgesetzten halten zu können. Welche Faktoren spielten eine Rolle, wie haben Sie das Risiko abgewägt?
Erzählen Sie mir von einer Situation, in der eine einmalige Gelegenheit sofort ergriffen werden musste, eine Entscheidung ohne lange Überlegung gefordert war – was haben Sie getan?
Erzählen Sie von Verbesserungen, die Sie in den eigenen Arbeitsablauf oder den Arbeitsablauf Ihres Teams eingebracht haben. Wie haben Sie diese Verbesserungsmöglichkeiten erkannt? Wie haben Sie Ihre Verbesserungsvorschläge kommuniziert?

Weiterbildung:

Wenn Sie in den letzten Monaten beruflich nichts getan haben (… in Bezug auf Weiterbildung!), dann sagen Sie das einfach und nehmen dann das Thema “Aber ich habe …” in Angriff. Erzählen Sie (nicht phantasieren, erzählen!) vom Sprachkurs an der VHS, vom Training als Hypnotherapeut, vom Fernkurs Fotografie, vom Selbststudium am PC … alles kann Ihrer Bewerbung helfen. Alles ausser der Antwort “äh, eigentlich nichts …?!”

Was haben Sie in den letzten zwölf Monaten unternommen, um Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse allgemein zu verbessern? Wie hat Ihnen das in Ihrem Berufsleben geholfen?
Welche Kenntnisse oder Fähigkeiten haben Sie ohne formelles Training erworben? Wie haben Sie diese erlangt und wie haben sie Ihnen im Berufsleben genützt?
Erzählen Sie mir, wie Sie gelernt haben, Ihren derzeitigen Beruf auszuüben.

“Freies Thema”:

Das Lieblingsthema erfahrener Interviewer … hier ist Kommunikationsfreude, Offenheit und einfach “Konversation” angesagt. Oftmals neben den “Generellen Fragen” eines der wichtigsten Kapitel …

Warum wollen Sie nach Irland? Waren Sie schon einmal in Irland? Erzählen Sie mir, wie Sie sich den irischen Alltag vorstellen.
Warum haben Sie sich auf diesen Job beworben? Erzählen Sie mir, wie Sie sich den Arbeitsalltag bei uns vorstellen.
Warum wollen Sie Deutschland verlassen?
Wie lange, denken Sie, werden Sie in Irland bleiben?
Wie kommen Sie derzeit zur Arbeit? Wie werden Sie in Irland zur Arbeit kommen?
Wir haben einige Bewerber mit der gleichen Qualifikation wie Sie … warum sollten wir uns für Sie entscheiden?

Weiter mit dem Artikel: Erfolglose Interviewantworten
oder zurück zur Übersicht: Auswandern Irland


Zurück zur Übersicht: Leben in Irland

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...






Umzug nach Irland

Picobello Umzüge ist eine internationale Umzugsspedition, welche sich unter anderem auf Irland- bzw. Großbritannien Umzüge spezialisiert hat.

Immobilien Irland

Unsere Informationen sollen helfen, dem Prozess “Irland Immobilie” etwas der Dramatik zu nehmen. Wie funktioniert das mit Immobilien in Irland?
Der Höhepunkt der Finanz- und Immobilienkrise liegt mittlerweile zwar schon ein paar Jahre zurück, aber der irische Immobilienmarkt hat sich noch immer nicht so richtig davon erholt.

Jobs in Irland

Wer nach Jobs in Irland sucht, in der Gastronomie, einem Job im Freizeitbereich, im Tourismus oder in irischen Sprach- & Callcentern, ist hier richtig.

Irland Reisen

Sie planen einen Irland Urlaub? Prima, dann besuchen Sie das Irland Reisebüro des Irish-Net, hier finden Sie viele attraktive Urlaubsideen.

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.