Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

Ursprünglicher Norden

Das ursprüngliche Connemara Gebiet zählt ebenso zu den Höhepunkten dieser Reise wie der im Norden gelegene Giant’s Causeway und die neue Touristenattraktion The Gobbins.

Die beiden wichtigsten Städte Irlands, Dublin und Belfast, runden die Irland Rundreise ab.

Irland Rundreise - Cliffs of Moher, Foto: Melo Schweizer
Cliffs of Moher, Foto: Melo Schweizer

1. Tag: Dublin

Individuelle Anreise nach Dublin (falls Verlängerungsnächte gewünscht, bitte separat buchen).

Je nach Zeit empfehlen wir den Besuch des Guinness Storehouse (Eintritt inklusive) oder eine Dublin Hop on – Hop off Tour, die an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbeiführt. In der Grafton Street ist das Bewley’s Oriental Café einen Besuch wert.

1 Nacht in Dublin.

Irland Rundreise - Belfast City Hall, Foto: Steffi Taubner
Belfast City Hall, Foto: Steffi Taubner

2. Tag: Dublin – Belfast

Sie fahren heute durch das Boyne Valley, eine Region mit Zeugnissen längst vergangener Zeiten.

Vor Ort lohnt die Besichtigung des „Brú na Bóinne“ Informationszentrums und der neolithischen Grabhügel Newgrange oder Knowth.

Anschließend führt Sie die Route entlang der schönen Antrim Küste nach Belfast. Dort empfehlen wir Ihnen die Belfast Hop on – Hop off Tour oder den Besuch des Titanic Erlebnismuseums.

Unser Tipp für den Abend: Einkehr im Crown Liquor Saloons. Der 1895 eröffnete Pub zählt zu den stilvollsten Pubs Irlands.

1 Übernachtung in Belfast.

Tagesetappe: ca. 200 km/ca. 4 Std.
(Frühstück)

 Irland Rundreise - Giant's Causeway, Foto: Karin Hartig
Giant's Causeway, Foto: Karin Hartig

3. Tag: Belfast – Derry

Auf Ihrem Weg nach Derry machen Sie zunächst Halt an der Touristenattraktion „The Gobbins”.

Die einzigartige Führung über den neueröffneten Klippenpfad führt Sie über zahlreiche Brücken und Treppen entlang der Steilküste.

Anschließend geht es über den Giant’s Causeway, eine einzigartige, kilometerlange Felsformation vulkanischen Ursprungs, die zum UNESCO Weltna- turerbe zählt, weiter nach Bushmills. Hier befindet sich eine der renommiertesten und ältesten Whiskeybrennereien der Welt.
Nach der Besichtigung gibt es eine kleine Kostprobe des „Wasser des Lebens“.

Danach setzen Sie Ihre Fahrt nach Derry (1 Nacht) fort und fahren vorbei an der Burgruine des Dunluce Castles.

Ca. 180 km/ca. 3 Std.
(Frühstück)

4. Tag: Derry – Letterkenny

Vormittags machen Sie einen Spaziergang durch Derry und besuchen das Freilichtmuseum Craft Village.

Nachmittags fahren Sie durch die landschaftlich reizvolle Grafschaft Donegal bis nach Letterkenny.

Je nach Zeit empfehlen wir einen Abstecher auf die Inishowen-Halbinsel oder zum Glenveagh Castle im gleichnamigen Nationalpark.

In Letterkenny lohnt ein Besuch des „Glebe House and Gallery“, mit Werken von Picasso und Kokoschka.

1 Übernachtung in Letterkenny.

Tagesetappe: ca. 40-60 km/ca. 1 Std.
(Frühstück)

Irland Rundreise - Céide Fields, Foto: Cornelia Reichstein
Céide Fields, Foto: Cornelia Reichstein

5. Tag: Letterkenny – Ballina

Die Fahrt geht zunächst nach Donegal. Vor Ort haben Sie Gelegenheit das Donegal Castle und die malerischen Ruinen einer Franziskanerabtei zu besichtigen.

Über die ehemalige Klostersiedlung Drumcliff, in der sich das Grab des berühmten Literaturnobelpreisträgers William Butler Yeats befindet und entlang der Mayo-Küste erreichen Sie die lebhafte Stadt Sligo.

Den letzten Zwischenstopp vor Ballina machen Sie an den Céide Fields, Europas größter steinzeitlicher Fundstätte, die älter als 5.000 Jahre ist.

1 Nacht in Ballina.

Tagesetappe: ca. 245 km/ca. 5 Std.
(Frühstück)

Irland Rundreise - Kylemore Abbey, Foto: Frank Patz
Kylemore Abbey, Foto: Frank Patz

6. Tag: Ballina – Galway

Über das Städtchen Westport, das bezaubernde Kylemore Tal mit seinem märchenhaften Benediktinerinnenkloster Kylemore Abbey und das ursprüngliche Connemara – Gebiet, fahren Sie in die lebendige Universitätsstadt Galway (1 Nacht).

Tagesetappe: ca. 185 km/ca. 4,5 Std.
(Frühstück)

Irland Rundreise - Clonmacnoise, Foto: Dirk Huck
Clonmacnoise, Foto: Dirk Huck

7. Tag: Galway – Dublin

Nach dem Besuch der Ruinen von Clonmacnoise, eine der schönsten und bedeutendsten Klosteranlagen Irlands, geht es nach Tullamore, die Heimat des berühmten Whiskeys „Tullamore Dew“ sowie des Likörs „Irish Mist“.

In Tullamore selbst wird kein Whiskey mehr gebrannt. Sie können aber den Herstellungsprozess im Tullamore Dew Heritage Centre nachvollziehen.

Am Ende der Führung gibt es eine Kostprobe. Danach Rückfahrt nach Dublin (1 Nacht).
Ca. 230 km/ca. 4 Std.
(Frühstück)

8. Tag: Dublin

Individuelle Abreise oder Verlängerung.
Falls Verlängerungsnacht gewünscht, bitte separat buchen.

(Frühstück)

Unterbringung in Hotels

Auto Rundreise Irland Ursprünglicher Norden Hotels Preise 2017
















Unterbringung in Gästehäusern (B&B)

Auto Rundreise Irland Ursprünglicher Norden Gästehäuser B&B Preise 2017



















Irland Urlaub bucht man im Irish-Net.de. Alles für Ihre Irland Reise. Irland Urlaub bucht man im Irish-Net.de. Alles für Ihre Irland Reise.

Reiseverlauf

  • Gesamtstrecke: ca. 1.100 km
  • Bei der angegebenen Dauer hinter den Tageskilometern handelt es sich um reine Fahrzeiten.
  • Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!
Irland Rundreise Autotour Ursprünglicher Norden Reiseverlauf 2016

pro Person ab € 379

Autotour
8 Tage/7 Nächte
ab/bis Dublin

Höhepunkte dieser Reise

  • Titanic Erlebnismuseum
  • The Gobbins
  • Bushmills Distillery
  • Dunluce Castle
  • Céide Fields
  • Connemara
  • Clonmacnoise

Reisetermine 2017

täglich vom 1.1. – 31.12.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in Mittelklassehotels bzw. in privaten Gästehäusern (B&B) in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Irisches Frühstück
  • Eintritt Guinness Storehouse
  • Reiseführer und Kartenmaterial mit den Reiseunterlagen

Nicht eingeschlossen

  • An-/Abreise
  • Mietwagen
  • ggf. Parkgebühren
  • Eintrittsgelder

Gut zu wissen

  • Verlängerungsnächte vor/nach der Tour buchbar.
  • „The Gobbins”: der ca. 3,2 km lange und anspruchsvolle Klippenpfad kann nur mit einer im Voraus gebuchten Gruppenführung besucht werden. Der Weg umfasst zahlreiche Treppen und Brücken sowie große An-/Abstiege und kann daher erst ab einer Körpergröße von 1,2 m betreten werden. Er setzt das Tragen entsprechender Kleidung bzw. Schuhe sowie eine sehr gute körperliche Verfassung voraus.

Unterkünfte

Die Unterbringung erfolgt in verschiedenen Hotels bzw. Gästehäusern (B&B) in der jeweiligen Region. Die Unterkünfte können bis zu 30 km außerhalb der Städte liegen.
Bei den Gästehäusern bieten wir Ihnen zwei verschiedene Varianten: Sie können entweder

  • 7 Nächte in privaten Gästehäusern (B&B) wohnen oder
  • 2 Nächte im Hotel und in den übrigen Städten 5 Nächte in privaten Gästehäusern (B&B).
    Leistungskodierung für beide Varianten siehe Tabelle.

Flug und Mietwagen:

z. B. Ford Fiesta von Enterprise ab/bis Dublin für die Aufenthaltsdauer dieser Tour (8 Tage).

Hier können Sie Ihren Mietwagen und passenden Flug zur Reise buchen:

AGB und Wissenswertes

Die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) und Wissenswertes des irish-net Travel Center Partners DERTOUR für die Produkte: Mietwagen, Rundreisen sowie Wohnmobile.