Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

River Erne

Der River Erne befindet sich im Nordwesten von Irland. Der Erne gehört zu den am wenigsten benutzten Wasserstraße in ganz Europa. Ein herrliches Angel- und Erholungsrevier mit über 150 Inseln und vielen versteckten kleinen Buchten. Der River Erne ist ein Fluss, der sich bei den Bootstouristen größter Beliebtheit erfreut.

River Erne
River Erne

Der River Erne entspringt im County Cavan und fließt durch verschiedene Countys, ehe er bei Ballyshannon in die Donegal Bay mündet. Der Erne durchquert auch den See Lough Erne. Der gesamte Fluss ist rund 120 Kilometer lang und lockt nicht nur Bootsurlauber, sondern auch Angler nach Irland. Vor allem bei Forellenanglern ist der Erne überaus beliebt. Er ist außerdem mit dem River Shannon verbunden und zwar über den Shannon-Erne-Kanal.

Die einzige Schleuse am River Erne finden Sie in Enniskillen.

Noch einmal zum bereits erwähnten See Lough Erne: Dieser gilt als wahres Paradies bei den Bootsurlaubern. Rings um den See eröffnet sich eine herrliche Landschaft, es gibt Gebirge zu sehen, die den See scheinbar komplett umragen. Im Lower Lough Erne gibt es 154 Inseln, außerdem verschiedene Buchten.

Alle können bei einer Tour mit dem Hausboot erkundet werden. Der Upper Lough Erne ist flacher und ebenfalls voller Inseln, wobei er wie ein kleines Labyrinth wirkt. Doch auch, wer keine Karte zur Hand hat, findet sich hier auf dem Wasserweg sehr leicht zurecht. Wer anlegen möchte, kann das zum Beispiel in Enniskillen oder auf der Insel Devenish tun.

In den einzelnen Orten, die sich entlang des River Erne befinden, können Hausboote gemietet werden. Es muss nicht einmal ein Führerschein vorgelegt werden, die Fahrerlaubnis auf dem Fluss gilt dennoch. Ebenso wie auf dem River Shannon gibt es auf dem River Erne keine Berufsschifffahrt. Dieser Fluss ist rein den Freizeitkapitänen vorbehalten.

Angeln auf dem River Erne
Es sind zwei verschiedene Angellizenzen auf dem River Erne erforderlich.Eine für Nicht-Salmoniden, die andere Angellizenz für Lachs und für Forellen.

Bootshäfen am River Erne:
Die Bootshäfen für Ihr Hausboot am River Erne heissen Ballinamore, Killadeas und Tully Bay

Grenze Nordirland – Irland
Die Grenzen zwischen Nordirland und der Republik Irland gehen hier am River Erne sehr unauffällig und ohne Grenzkontrollen ineinander über.

Wo buchen Sie Ihr Hausboot auf dem River Erne?

Um ein Hausboot auf dem River Erne zu mieten, empfehlen wir Ihnen diese Hausboot Anbieter




River Erne auf der Landkarte


Größere Kartenansicht

Zurück zur Übersicht: Hausbooturlaub Irland
Zurück zur Übersicht: Hausboot Irland




Hausboot auf dem Lough Erne

Fahren Sie mal mit Ihrem Hausboot auf dem majestätischen Lough Erne von Belleek nach Belturbet. Die mit Inseln geschmückten Seen sind für echte Bootsfans ein wahrhaftiges Paradies. Wir haben einen Vorschlag für eine 4tägige Hausboot Tour:

Infos Hausboot Urlaub

Es gibt viele Fragen zum Thema Hausboot Urlaub in Irland. Hier finden Sie die Antworten dazu …

Hausboot Anbieter

Hausboot Angebot Irland

Wählen Sie aus 9 verschiedenen Liegehäfen entlang von Shannon und Erne sowie des Shannon-Erne-Waterways, an denen Sie Ihr Hausboot in Irland übernehmen können.

Seen und Wasserstrassen

Wichtige Orte:

Reiseführer Hausboot Irland

Es gibt einige gute Reiseführer für einen Hausboot Urlaub in Irland, z.B. Mit dem Hausboot durch Irland: Shannon, Lough Erne, The Link (Shannon-Erne-Kanal), Royal Canal, Grand Canal von Harald Böckl oder das Buch Irland: Shannon-Erne von Hartmut Engel von Stein aus dem Conrad Verlag.