Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

County Westmeath – das Seen-Land

Der River Shannon und der Lough Ree bilden die Grenze von Westmeath nach Westen hin. Nicht von ungefähr wird die Grafschaft in der zentral-irischen Ebene gerne auch als Lake Country bezeichnet. Denn eine Vielzahl an Seen und Flüssen lassen das knapp 1.800 Quadratkilometer große Areal in der Provinz Leinster zu einem Mekka für Naturliebhaber, Freizeitkapitäne und Angler werden, die sich besonders an den Ufern des Lough Derravaragh, Lough Ennell, Lough Lene, Lough Owel und Lough Ree, an den künstlichen Wasserstraßen Grand Canal und Royal Canal sowie am Shannon tummeln.

Westmeath ... auch gerne als „Lake Country“ bezeichnet
Westmeath ... auch gerne als „Lake Country“ bezeichnet

Eines der markantesten Gebäude in Westmeath ist Clonyn Castle. Die Geschichte der schlossähnlichen Burg in Delvin reicht zurück bis in das Jahr 1639. Das stolze Gemäuer, das nach dem Zweiten Weltkrieg vorübergehend als Zufluchtsort für jüdische Flüchtlinge diente, ist heute in Privatbesitz und der Öffentlichkeit nicht zugänglich. In Delvin sind auch die Ruinen von Delvin Castle zu sehen, das als ältestes Gebäude der Region gilt und von Hugh de Lacy errichtet lassen wurde.

Ebenfalls in Privatbesitz ist das prächtige Knockdrin Castle, das im 18. Jahrhundert im neogotischen Stil errichtet worden ist. Nicht weit davon entfernt fällt bei Tyrellspass das gleichnamige Tyrrellspass Castle ins Auge. Entstanden um das Jahr 1411, beherbergt der 20 Meter hohe Turmbau heute unter anderem ein Restaurant, das sich mit der Ausrichtung von mittelalterlichen Banketten einen Namen weit über die Grafschaftsgrenzen hinaus erworben hat. Und bei Castlepollard wartet das Tullynally Castle darauf, entdeckt zu werden. Auch die liebevoll angelegten Gärten des Anwesens sind in den Sommermonaten zugänglich, während bei Fore die Ruinen der wohl größten Benediktinerabtei Irlands zu einer Reise in die Vergangenheit einladen.

Eine der geschäftigsten Städte in Westmeath mit zahlreichen, bedeutenden Industrieunternehmen ist Athlone, das fast in der geografischen Mitte Irlands liegt.

Die 17.000-Seelen-Gemeinde am Ufer des Shannon ist ein beliebter Startpunkt für Bootstouren auf dem größtem Fluss in Irland und auf dem nahe gelegenen Lough Ree. Neben dem normannischen Athlone Castle und den Ruinen von Athlone Abbey ist auch Sean’s Bar einen Besuch wert. Das Pub ist laut Guinness-Buch der Rekorde die älteste Kneipe der britischen Inseln.

Locke Distillery Museum
Locke Distillery Museum

Derweil lohnt für Whiskey Liebhaber der Weg nach Kilbeggan. Rund 200 Jahre lang brannte die Locke Familie hier das goldgelbe Wasser des Lebens.

Im Lockes Distillery Museum wird an die Tradition angeknüpft und die Geschichte der Whiskey-Herstellung aufgerollt. Dabei können Besucher Schritt für Schritt das Werden des Whiskeys kennenlernen.

Einblicke in die Geschichte des Transportwesens offeriert unterdessen das An Dun Transport & Heritage Museum bei Ballinahow. Zu sehen sind hier eine Reihe seltener Oldtimer. Darunter der Bullnose Morris Cowely und ein Shelvoke & Drewry Lastwagen aus den 1920er Jahren. Eine Reihe historischer Fahrräder komplettieren die Sammlung.

Text: KTR

Sie planen einen Irland Urlaub und suchen Tipps? Hoffentlich konnten Ihnen unsere Informationen dann weiterhelfen

Die folgenden Bilder aus dem County Westmeath stammen von den Besuchern unserer Seite. Auch Dein Westmeath Bild interessiert uns! Dein schönstes Westmeath-Foto kannst Du hier hochladen. Bei unseren Irland Bildern erwarten Dich tausende Fotos aus Irland.

Dieses County in Irland einmal selbst besuchen?

Irish Net verfügt seit vielen Jahren über ein sehr kompetentes Irland Reisebüro mit einer Vielfalt an attraktiven Urlaubsideen für ganz Irland. Stöbern Sie doch mal:

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Wo liegt County Westmeath?

Westmeath (An hIarmhí) – eines der Counties in der Provinz Leinster, 1764 Quadratkilometer, etwa 72.027 Einwohner. County Town ist Mullingar, das Autokennzeichen ist WH.

Grafschaft Westmeath

Auf Irisch hIarmhí genannt, steht diese Bezeichnung für “westliche Mitte” – das County war bis 1541 der westliche Teil von Meath und wurde dann als selbständige Verwaltungseinheit abgetrennt.
In Hinblick auf den Wasserreichtum der Gegend bezeichnet man sich auch als “The Lake County”.

Unterkünfte in Westmeath

Ferienhäuser, Hotels oder Bed & Breakfast direkt in Wetsmeath:

Locke‘s Distillery

Noch heute befindet sich der Sitz des traditionsreichen Unternehmens in Kilbeggan im irischen County Westmeath. Die Locke‘s Destillery ist heute als die älteste kontinuierlich lizenzierte Destillerie der Welt bekannt.

Sehenswert in Westmeath

Beliebte Sehenswürdigkeiten im County Westmeath:

Interessante Links

Nützliche Links im County Westmeath:

Karten & Reiseführer

Sie suchen gute Landkarten oder den richtigen Reiseführer für Irland? Da haben wir Tipps für Sie: