Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

Raus aus der Schale - Reif für die Austern!

Seit 60 Jahren feiert die Hafenstadt an der Westküste das Fest der Austern und Meeresfrüchte. Mit Austern-Perlen, Austern-Knacken und viel Kulinarik.

Galway Oyster Festival: Raus aus der Schale - Reif für die Austern!
Galway Oyster Festival: Raus aus der Schale - Reif für die Austern!

Es ist ein Fest, das sich kaum ein Bewohner von Galway entgehen lässt. Die ganze Stadt ist auf den Beinen, wenn am 26. September die im letzten Jahr zur Austernperle gekürte Schönheitskönigin dem Bürgermeister der Stadt zur Eröffnungsfeier die erste frische Auster der Saison kredenzt. Das ist schon seit 1954 Brauch und wird auch nicht vergehen.

Meeresfrüchte und Austern gehören zum Leben an der wilden Atlantikküste und sind immer ein Volksfest wert. Reisende erspüren die geschäftige, quirlige Atmosphäre in der musikalischsten Stadt Irlands sofort. Für drei Tage herrscht eine Art Ausnahmezustand des Genusses an allen Ecken. In Pubs und Restaurants wird geschlürft und Guinness gezapft, was das Zeug hält. Denn weniger mit Champagner als mit dem Black Stuff werden die Austern heruntergespült. Überall in den Straßen gibt es Kochshows und Livemusik. Und auf dem Festplatz Spanish Arch geht es zur nationalen und dann internationalen Weltmeisterschaft im Wettknacken und Wettschlürfen der Austern (26. und 27. Sept.).

Galway Oyster Festival - Überall in den Straßen gibt es Kochshows und Livemusik
Galway Oyster Festival - Überall in den Straßen gibt es Kochshows und Livemusik

Das Highlight des Wochenendes ist eine Mardi-Gras Maskerade, die durch die Kopfsteingassen der Altstadt tanzt. Es sind nicht die Kostbarkeiten des Meeres allein, sondern auch diese ausgelassene Atmosphäre, die rund 20.000 Besucher aus aller Welt anzieht. Denn auch über das Oyster Festival hinaus lassen sich so viele Eindrücke im pulsierenden Galway sammeln und führen die Wege immer zum Atlantik auf den Wild Atlantic Way, die längste ausgewiesene Küstenstraße der Welt.

Galway liegt ungefähr auf der Hälfte der Strecke zwischen dem Norden und Süden der grünen Insel:

Mehr Infos: www.galwayoysterfest.com

Zurück zur Seite: Galway

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Hier liegt das County Galway

Galway (Na Gaillimhe) – eines der Irland Counties in der Provinz Connacht, 5.939 Quadratkilometer, etwa 208.826 Einwohner. County Town ist Galway, Autokennzeichen G.

Grafschaft Galway

Der irische Name Gaillimhe hat die Bedeutung “steinig”, meist wird dies als “steiniger Fluss” interpretiert.
Die Einwohner, ganz “posh” Galwegians geheissen, sonnen sich in ihrem Ruhm als Fischer und werden daher gerne “Herring Chokers” genannt …

Die geläufige Bezeichnung als “tribesmen” hat (für viele Menschen überraschend) nichts mit irischen Stämmen zu tun, sondern geht auf “den Feind” zurück:
Die “Tribes of Galway” waren die anglo-normannischen Kaufmannsfamilien, die im Mittelalter Galway de facto regierten.

Orte & Städte in Galway

Clifden ist mit einer Population von unter 3.000 Einwohnern ein eher kleiner Ort…

Unterkünfte in Galway

Ferienhäuser, Hotels oder Bed & Breakfast direkt in Galway:

Kylemore Abbey

Malerisch am Fuße eines waldigen Berghangs direkt am Ufer des Lough Poolacappul gelegen …

Sehenswert in Galway

Festivals in Galway

Connemara National Park

Fast 3000 Hektar Land unberührter Natur kennzeichnen den Nationalpark mit seinen kahlen Hochebenen, grünen Tälern, rauen Berghängen …

Dunguaire Castle

Bereits im 7. Jahrhundert trug der Felsen im Süden der Grafschaft Galway eine bedeutende Festung des Königs Guaire.

Interessante Links

Nützliche Links im County Galway:

Karten & Reiseführer

Sie suchen gute Landkarten oder den richtigen Reiseführer für Irland? Da haben wir Tipps für Sie: