Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Geschichtliches

Keltischer Lebensbaum

Über seine Wurzeln steht der keltische Lebensbaum in Verbindung mit der Erde und der Erdgöttin und soll damit ein Sinnbild für die Materie sein. Die Krone ragt in den Himmel und stellt damit den Geist dar.

Der keltische Lebensbaum gilt als Vertreter der Mutter Erde
Der keltische Lebensbaum gilt als Vertreter der Mutter Erde

Die einzelnen Zweige stehen für die Familien, den Zusammenhalt und das Wachstum der Familien. So hat jeder Teil des Baumes eine feste Bedeutung.

Der Baumkult war ein fester Bestandteil des Glaubens der Kelten und so verwundert es nicht, dass seine Symbolik auch heute noch ungebrochen ist und zum Beispiel auf Schmuckstücken wiedergefunden werden kann. Druiden nutzen einst Eichenhaine dafür, verschiedene Riten und Initiationen abzuhalten, für magische Zeremonien wurden Blätter oder Zweige eingesetzt. Der Baum steht für das Leben, schon aufgrund seiner eigenen Lebensdauer, nicht nur aufgrund der Gestalt und der Interpretationen seiner einzelnen Bestandteile.

Der keltische Lebensbaum soll für die Hoffnung auf eine glückliche Zukunft und auf ein gesundes Wachstum sowie gutes Gedeihen stehen. Der Baum hat Kraft und wächst sein Leben lang weiter. Das soll auch das Schicksal des Menschen positiv beeinflussen können. Der Baum ist damit ein Gefährte des Menschen und soll ihm in allen Lebenslagen zur Seite stehen. Er soll Halt und Kraft, Orientierung und Motivation geben. Nicht umsonst schreiben viele Menschen einem alten Baum eine Seele zu und bewundern diesen Baum, auch wenn er noch so verknöchert aussieht.

Ein kleines magisches Ritual hat sich auch in den „nicht-keltischen“ Köpfen breit gemacht: Das Pflanzen eines Baumes anlässlich der Geburt eines Kindes oder zur seiner Taufe. Auch zu Hochzeiten oder Geburtstagen werden gern Bäume verschenkt oder gepflanzt.

Damit wird der Hoffnung auf ein gutes Gedeihen Ausdruck verliehen und es wird dem Beschenkten eine glückliche Zukunft sowie ein langes Leben gewünscht. Der Mensch soll die gleiche Kraft haben, wie der Baum und angeblich ist am Schicksal des Baumes das Schicksal des betreffenden Menschen ablesbar.

Interessante Links zum Thema:

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter




Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...






Die Kelten

Die Welt der Kelten: Geschichte und Mythos eines rätselhaften Volkes. Die folgenden Themen könnten Sie interessieren:

Keltischer Schmuck

Keltischer Schmuck in großer Auswahl. Anhänger, keltische Ringe oder die beliebten keltischen Armreifen. Hier finden Sie eine große Auswahl an keltischem Schmuck:

Keltischer Lebensbaum

Über seine Wurzeln steht er in Verbindung mit der Erde und der Erdgöttin und soll damit ein Sinnbild für die Materie sein. Hier erfahren Sie mehr zum Thema.

Buchtipps zum Thema Kelten

Die Welt der Kelten, hier finden Sie interessante Buchtipps über die Herrscher der Eisenzeit. Die Kelten – Auf den Spuren einer geheimnisvollen Kultur.

Keltische Feiertage

Der keltische Jahreskreis ist durch die vier großen Feste der Sonne und die vier kleineren Feste des Mondes gekennzeichnet.

Keltische Symbole

Keltische Symbole sind relativ bekannt und haben sich bis heute weltweit einen sehr hohen Beliebtheitsgrad erhalten, beispielsweise:

Keltisches

Wer waren sie überhaupt, die Kelten? Die Kelten und das Keltische:

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.