Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

Keltische Zeichen als Wandschmuck
irish-net Geschichtliches

Keltischer Knoten

Als keltischer Knoten werden die typischen Knotenmuster benannt, welche nicht nur bei den Kelten, sondern generell im Mittelalter sehr häufig als Symbole oder in der Handwerkskunst verwendet wurden.

Keltischer Knoten
Keltischer Knoten, das bekannte Bandflechtmuster

Ein keltischer Knoten ist ein Bandflechtmuster, welches ganz bestimmten Voraussetzungen entsprechen sollte.

Es gibt daher immer ein geometrisches Grundmuster, welche entweder Spiralen, Flechtmustern (Endlos-Knoten), Labyrinthen oder auch Tieren nachempfunden ist und welches den Kern eines jeden keltischen Knoten darstellt.

Fast alle im keltischen Knoten verwendeten Symbole können beliebig miteinander verbunden und kombiniert werden.

Das Aussehen des keltischen Knotens:

Jeder keltische Knoten hat ein Grundmuster, welches sich fortlaufend innerhalb des Knotens wiederholt. Jeder Knoten basiert auf einem ebenen Graphen, welcher den klaren Ausgangspunkt des jeweiligen Knotens darstellt. Von diesem Graphen im Mittelpunkt ausgehend wird dann der Rest des Knotens gleichmäßig aufgebaut. Die Kleeblattschlinge kann hier als einfachstes Konstruktionsbeispiel für einen keltischen Knoten genannt werden, denn sie wird auf einem einfachen Dreieck aufgebaut. Darüber hinaus gibt es jedoch noch eine Vielzahl an weiteren und mitunter durchaus komplizierten Knotenmustern, die schon eine gewisse Expertise verlangen, falls man sie erstellen will.

Da es keltische Knoten in einer großen Vielzahl gibt, sollten Sie sich etwas genauer mit dem Thema auseinandersetzten, falls Sie vorhaben, selbst einen solchen Knoten zu entwerfen. Spätestens dann werden Sie sehen, dass ein solcher Knoten nicht nur schön anzusehen ist, sondern sicherlich auch eine tiefere Bedeutung hat.

Die Bedeutung des keltischen Knotens

Über die Bedeutung der keltischen Knoten wird auch heute noch heftig diskutiert und spekuliert. Während manche die Meinung vertreten, dass die Knoten einen rein künstlerischen Charakter besitzen und lediglich aufgrund der Optik so gestaltet wurden, sind andere der festen Überzeugung, dass jeder einzelne Knoten einen tieferen Sinn hat und bestimmte Merkmale und Charakteristika vermitteln soll. Nicht umsonst findet man den keltischen Knoten daher auch heute noch in den unterschiedlichsten Ausführungen, etwa als Schmuck aber auch als Verzierung der Kelten etwa auf Grabsteinen.

Manche behaupten auch, dass ein keltischer Knoten die Bindung der menschlichen Seele an die Welt und den niemals endenden spirituellen Prozess des Menschen darstellen soll. Ist dieser Prozess irgendwann abgeschlossen, soll man sich aus dem ewigen Zyklus der Wiedergeburt entbinden können.

Zurück zur Übersicht: Keltische Symbole

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Kelten
Keltischer Schmuck
Book of Kells – ein Werk von Engeln
Hünengräber und Hinkelsteine
Die Keltische Harfe
Keltenbad Bad Salzungen

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Die Kelten

Die Welt der Kelten: Geschichte und Mythos eines rätselhaften Volkes. Die folgenden Themen könnten Sie interessieren:

Keltischer Schmuck

Keltischer Schmuck in großer Auswahl. Anhänger, keltische Ringe oder die beliebten keltischen Armreifen. Hier finden Sie eine große Auswahl an keltischem Schmuck:

Buchtipps zum Thema Kelten

Die Welt der Kelten, hier finden Sie interessante Buchtipps über die Herrscher der Eisenzeit. Die Kelten – Auf den Spuren einer geheimnisvollen Kultur.

Keltische Feiertage

Der keltische Jahreskreis ist durch die vier großen Feste der Sonne und die vier kleineren Feste des Mondes gekennzeichnet.

Keltische Symbole

Keltische Symbole sind relativ bekannt und haben sich bis heute weltweit einen sehr hohen Beliebtheitsgrad erhalten, beispielsweise:

Keltisches

Wer waren sie überhaupt, die Kelten? Die Kelten und das Keltische: