Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Geschichtliches

Imbolc – Lichtmess

In der Nacht vom 1. auf den 2. Februar feierten die Kelten Imbolc, das sie auch Fest der Brigid nannten. Im Februar wurden die Tage wieder länger, die Lichtjungfrau Brigid erschien und löste die dunkle Göttin Morrigan ab, die den Winter beherrschte.

Imbolc, das Fest der Brigid
Imbolc, das Fest der Brigid

Mutterschafe, die bald Frühlingslämmer gebären würden, gaben wieder Milch. Das Land wurde mit Spaten und Pflügen bearbeitet, um es auf die Saat im Frühjahr vorzubereiten. Wenn Brigid auf ihrem Hirsch an Imbolc einher ritt um Bäume wachzurütteln und Samen zu erwecken, stiegen die Fruchtbarkeitsgeister und Elementarwesen aus der Erde.

Brigid, die laut Mythologie zwischen Flammen und Lichtsäulen auf der Türschwelle geboren wurde, war stets von Flammen umgeben. Sie galt den Kelten als Hüterin des Feuers. In der Nacht zu Imbolc bewachte Brigid das heilige Feuer, das ansonsten von 19 Priesterinnen gehütet wurde. Ihr feuriger Pfeil war der erste Frühlingssonnenstrahl, der die Erde wärmend traf.

An Imbolc flochten die Kelten Brigid-Kreuze aus Stroh und schmückten ihre Häuser zur Reinigung mit frischen Birkenzweigen oder streuten Salz aus. Eine Strohpuppe, die sie Brigid nannten, wurde symbolisch bewirtet. In ländlichen Gegenden Irlands wird Imbolc bis heute als Tag der heiligen Brigid begangen und Strohpuppen werden zur Segnung der Felder durch die Dörfer getragen. Im Christentum wurde aus Imbolc Lichtmess.

Zurück zur Übersicht: Keltische Feiertage

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Kelten
Keltischer Schmuck
Book of Kells – ein Werk von Engeln
Hünengräber und Hinkelsteine
Die Keltische Harfe

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...






Die Kelten

Die Welt der Kelten: Geschichte und Mythos eines rätselhaften Volkes. Die folgenden Themen könnten Sie interessieren:

Keltischer Schmuck

Keltischer Schmuck in großer Auswahl. Anhänger, keltische Ringe oder die beliebten keltischen Armreifen. Hier finden Sie eine große Auswahl an keltischem Schmuck:

Keltischer Lebensbaum

Über seine Wurzeln steht er in Verbindung mit der Erde und der Erdgöttin und soll damit ein Sinnbild für die Materie sein. Hier erfahren Sie mehr zum Thema.

Buchtipps zum Thema Kelten

Die Welt der Kelten, hier finden Sie interessante Buchtipps über die Herrscher der Eisenzeit. Die Kelten – Auf den Spuren einer geheimnisvollen Kultur.

Keltische Feiertage

Der keltische Jahreskreis ist durch die vier großen Feste der Sonne und die vier kleineren Feste des Mondes gekennzeichnet.

Keltische Symbole

Keltische Symbole sind relativ bekannt und haben sich bis heute weltweit einen sehr hohen Beliebtheitsgrad erhalten, beispielsweise:

Keltisches

Wer waren sie überhaupt, die Kelten? Die Kelten und das Keltische:

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.