Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Geschichtliches

Die keltische Sprache

Die keltischen Völker verbreiteten ihre Sprache, die ein Zweig der indogermanischen Sprache ist, im südlichen Mitteleuropa, auf der iberischen Halbinsel, den britischen Inseln und Kleinasien.

Die keltische Sprache, im stark keltisch geprägten County Meath gibt es zwei kleine Sprachinseln, in denen fast nur Irisch gesprochen
Die keltische Sprache, im stark keltisch geprägten County Meath gibt es zwei kleine Sprachinseln, in denen fast nur Irisch gesprochen

Überlebt haben die keltischen Sprachen allerdings einzig auf den britischen Inseln und in der Bretagne, wo bretonisch nach Schätzungen von etwa 250.00 Menschen gesprochen wird. Walisisch, das zusammen mit dem Bretonischen zur britannischen Untergruppe des Keltischen gehört, wird von 750.000 Menschen in Wales gesprochen und ist Pflichtfach in der Schule.

Auf den britischen Inseln besteht die keltische Sprache heute aus dem Altirischen und den drei davon abgeleiteten modernen Sprachen, dem Irischen, dem Schottisch-Gälischen und dem Manx, der Zweitsprache auf der Isle of Man, die dort aber von weniger als 2000 Menschen gesprochen wird.

Laut der irischen Verfassung von 1937 ist Irisch noch immer die erste offizielle Sprache des Landes, weswegen man in Irland darum bemüht ist, die irische bzw. gälische Sprache zu erhalten. Über 40 Prozent der Bevölkerung spricht Irisch als Zweitsprache. In Irland sind offizielle Ausschilderungen wie Straßen- und Ortsschilder sowie Hinweistafeln (z.B. in Museen und öffentlichen Verkehrsmitteln) stets zweisprachig: Irisch und Englisch. Lediglich im stark keltisch geprägten County Meath gibt es zwei kleine Sprachinseln, in denen fast nur Irisch gesprochen wird.

Als Erstsprache existiert Irisch heute allerdings lediglich in Form von Dialekten, vermischt mit Standardirisch – ein als Muttersprache gesprochenes reines Irisch gibt es nicht. An Gymnasien und in Sprachschulen, die in allen größeren Städten Irischkurse anbieten, wird Standardirisch unterrichtet.

Das älteste Wortgut der Kelten findet sich übrigens in alteuropäischen Gewässernamen wie Rhein, Main, Lech, Inn, Donau, Iller, Isar, Traun und Loisach. Auch deutsche Ortsnamen leiten sich vom Keltischen ab, besonders die mit den Endungen –ig, -ach und –ich wie Andernach, Elsig, Kessenich etc. sowie Remagen, das vom keltischen „magos“ (Feld, Wiese) abgeleitet wurde.


Zurück zur Übersicht: Keltisch

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Kelten
Keltischer Schmuck
Book of Kells – ein Werk von Engeln
Hünengräber und Hinkelsteine
Die Keltische Harfe

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...






Die Kelten

Die Welt der Kelten: Geschichte und Mythos eines rätselhaften Volkes. Die folgenden Themen könnten Sie interessieren:

Keltischer Schmuck

Keltischer Schmuck in großer Auswahl. Anhänger, keltische Ringe oder die beliebten keltischen Armreifen. Hier finden Sie eine große Auswahl an keltischem Schmuck:

Keltischer Lebensbaum

Über seine Wurzeln steht er in Verbindung mit der Erde und der Erdgöttin und soll damit ein Sinnbild für die Materie sein. Hier erfahren Sie mehr zum Thema.

Buchtipps zum Thema Kelten

Die Welt der Kelten, hier finden Sie interessante Buchtipps über die Herrscher der Eisenzeit. Die Kelten – Auf den Spuren einer geheimnisvollen Kultur.

Keltische Feiertage

Der keltische Jahreskreis ist durch die vier großen Feste der Sonne und die vier kleineren Feste des Mondes gekennzeichnet.

Keltische Symbole

Keltische Symbole sind relativ bekannt und haben sich bis heute weltweit einen sehr hohen Beliebtheitsgrad erhalten, beispielsweise:

Keltisches

Wer waren sie überhaupt, die Kelten? Die Kelten und das Keltische:

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.