Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Irish Folk

The Pogues

In den achtziger Jahren galten The Pogues als die bekanntes Band des Irish Folk-Punk überhaupt. Sie gründeten sich 1981 in London und nannten sich damals noch The New Republicans.

Pogues
Pogues

Die Gründungsmitglieder waren Shane MacGowan und Peter Stacy. Im Jahr darauf kann dann der Pianist James Fearnley dazu, der hier allerdings nicht als Pianist tätig war, sondern Akkordeon spielte. Das machte den ganz besonderen Klang von den Pogues aus.

Ebenfalls 1982 benannte sich die Band in Pogue Mahone um. Nun kamen noch die Mitglieder Cait O’Riordan und Jem Finer hinzu, 1983 wurde Andrew Ranken aufgenommen.

Die erste Single wurde 1984 aufgenommen und erschien mit dem Titel „Dark Streets of London“. Allerdings weigerten sich die Radiostationen, diesen Song in ihr Programm aufzunehmen, denn der Name der Band war zu anrüchig. Die Band gelangte trotzdem zu einiger Berühmtheit, denn sie spielten live in regionalen Pubs und auch als Vorband von The Clash. Noch 1984 erschien dann die erste LP namens „Red Roses for Me“ bei Stiff Records.

Die Plattenfirma übte einigen Druck aus und der Name der Band wurde in The Pogues geändert. Nur ein Jahr darauf gelangt der Band der erste große Sprung. Phil Chevron stieg als Gitarrist in die Band ein und sie wurden von Elvis Costello produziert. Nun kam die Platte „Rum, Sodomy and the Lash“ heraus, die eines der bis heute bekanntesten Lieder von den Pogues enthält. Es handelt sich dabei um eine Coverversion von „Dirty Old Town“.

1988 kam dann das dritte Album von den Pogues heraus, es nannte sich „If I Should Fall from Grace with God“ und es gilt als der größte Erfolg, den die Band je hatte, jedenfalls kommerziell gesehen. Es konnte sich auf dem dritten Platz der UK-Charts platzieren. Auch mit dem Song „Fairytale of New York“ hatte die Band auf Anhieb Erfolg und an die Erfolge in den Charts schlossen sich die Tourneen an, die sie weltweit bekannt machten. So traten die Pogues sogar als Vorband von U2 auf, in Irland standen sie gemeinsam mit The Dubliners auf der Bühne.

Das Ende der Band schlich sich bereits mit der Veröffentlichung des Albums „Hell’s Ditch“ 1990 ein. Kritiker und Fans waren nicht überzeugt und die Platte floppte. Dann wurde Shane MacGowan aus der Band geworfen, nachdem es mehrfach Probleme mit ihm wegen Drogen und Alkohol gegeben hatte.

Der Gipfel dessen war sein Zusammenbruch auf der Bühne bei einem Konzert in Tokio. Als Ersatz wurde Joe Strummer, der eigentlich bei The Clash spielte, eingesetzt, er wurde bei Konzerten aber von den Fans ausgebuht.

1995 erschien dann das letzte Album namens „Pogue Mahone“, das ebenfalls nicht an die alten Werke heranreichen konnte. Im Jahr darauf löste sich die Band auf. Inzwischen haben sie sich wieder vereinigt und gingen unter anderem in Japan auf Tour. Auch in den USA tourten The Pogues. Jährlich findet eine Tournee im Dezember durch Großbritannien und Irland statt.

Kontakt:

URL: http://www.pogues.com/
Facebook: http://www.facebook.com/Poguetry


Irish Folk


Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Du oder Deine Band hier?

Ihr seid eine Irish-Folk Gruppe und hier noch nicht gelistet?

Hier könnt Ihr Euch kostenlos anmelden um Euch im Irish-Net zu präsentieren.



Riverdance

Die erfolgreichste Tanzshow der Welt geht 2017 auf Jubiläumstour: Riverdance kommt zurück nach Deutschland!

Top 50 Irish Folk Songs

Unser 75seitiges eBook “Die Top 50 Traditional Irish Songs” inklusive deutscher Übersetzung für Sie. Hier bestellen!

Irish Folk Shop

Instrumente im Irish Folk

Welches sind die in der Folkmusik üblicherweise genutzten Instrumente? Wir stellen einige Musikinstrumente vor.

Irish Folk Festivals

Rose of Tralee, Matchmaking Festival und vieles mehr. Wir haben die vielen irischen Festivals nach Monaten für Euch sortiert. Auch in Deutschland gibt es viele interessante Festivals, hier geht es zu unserer Übersicht

Irish Folk Sänger & Bands

Hier präsentieren wir Euch Sänger, bekannte und unbekannte Irish Folk Bands. Traditionsreiche irische Instrumente, keltische Harfe oder “moderne” Instrumente. Enya, Clannad, Celtic Woman und viele mehr.

Irish Folk in Irland erleben

Du möchtest Irish Folk einmal Live in Irland erleben. Dann schau doch mal in unsere Irland Reiseangebote.

Irland Songbooks

Wenn Sie Irish Folk mitsingen oder nachspielen wollen, dann werfen Sie doch einmal einen Blick in unsere Irish Music Songbooks, die Ihnen die Texte zur irischen Musik nahebringen …

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.