Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Entdecke Irland

Mount Usher Gardens in Irland – zwischen Ursprünglichkeit und Harmonie

Es ist eine Komposition aus Ursprüngen und Harmonie, die die Mount Usher Gardens heute zu einem der romantischsten Gärten in Irland macht. Eindrucksvoll wechseln sich auf dem Areal die Kontraste der Landschaft mit dem Artenreichtum der Natur ab. Sie gehören weit über die Grenzen von Ashford hinaus zu einem der bekanntesten Ziele von Urlaubern.

Mount Usher Gardens Photography: Maria Vlahos
Mount Usher Gardens Photography: Maria Vlahos

Unvergleichbar schlängelt sich der Fluss Vartry durch die Mount Usher Gardens. Er bildet die Lebensader der Gärten, ist zugleich aber auch ein Ruhepol von Tieren und Menschen. Angelegt wurden die Mount Usher Gardens einst im legendären Robinson Crusoe Stil und so erinnern sie noch heute an einen der bekanntesten Gartenkünstler dieser Welt. In den Mount Usher Gardens wechseln sich Bäume, Sträucher und krautige Pflanzen aus aller Welt ab. Sie wurden einst aus verschiedenen Teilen der Welt in die Anlage gebracht. Mit Fingerspitzengefühl und Engagement ist es den Betreibern gelungen, für diese Pflanzen einen neuen Lebensraum zu schaffen.

Zu jeder Jahreszeit zeigen sich die Mount Usher Gardens mit einem ganz eigenen Gesicht und mit einem Flair, das unterschiedlichste Facetten der Anlage aufleben lässt. Während im Frühjahr das beeindruckende Areal durch Rhododendron in Szene gesetzt wird, präsentiert sich der Sommer mit einem Feuer aus verschiedenen Farben. Im Herbst vermitteln die Mount Usher Gardens einen wehmütigen Charakter, der den Wandel der Zeit Revue passieren lässt und zugleich die Vergänglichkeit des Lebens symbolisiert. Zu jeder Jahreszeit zeigt sich der Fluss, der durch die Gärten führt, mit kristallklarem Wasser. Es ist ein Stück heile Welt, das durch die Mount Usher Gardens in Irland bis heute am Leben erhalten wurde und vielen Menschen abseits des stressigen Alltags als Zufluchtsort dient.

Natur und Vielfalt perfekt kombiniert

Auch wenn die Natur in den Mount Usher Gardens in allen Bereichen im Fokus steht und die Gärten zugleich zu einem Traum für Gäste macht, schaffen sie den einzigartigen Spagat zwischen Ursprünglichkeit und modernem Spirit. So lädt das Avoca Garden Café zu einer kulinarischen Reise durch ganz unterschiedliche Facetten ein. Als einer der bekanntesten Gärten Irlands verfügt das Gelände über ausreichend Parkplätze. Zugleich stehen in den Mount Usher Gardens mehrere Coach Räume zur Verfügung, die von Gruppen und Schülern genutzt werden können. Die Gärten am Vartry lassen sich ausgehend von Dublin problemlos und ebenso bequem erreichen.

Noch heute kann man sich in den Mount Usher Gardens auf die Spuren der Historie begeben. Wo sich heute beeindruckende Gärten mit romantischen Gesichtszügen befinden, traf man einst auf eine funktionierende und zugleich einfach gehaltene Mühle. Die Mühle Mount Usher diente lange Zeit als Getreidemühle und nutzte mit Killiskey einen Nebenfluss des Vartry.

An der Stelle, an der man heute während eines Spaziergangs auf das Haupthaus der Anlage trifft, befand sich einst nicht mehr als ein kleines Häuschen. Vor diesem wurden auf einer Fläche von rund einem Hektar Kartoffeln angebaut. Die Wurzeln der Mount Usher Gardens reichen bis auf Edward Walpole Senior zurück. Der Dubliner Geschäftsmann war gern und oft zu Fuß in den legendären Wicklow Bergen unterwegs. Während seiner Streifzüge verbrachte er die Nächte im Hunter’s Hotel, mit dem sich noch heute ein komfortables Übernachtungsdomizil in Newrathbridge präsentiert.

Die Anfänge von Mount Usher Gardens

Edward Walpole Senior freundete sich mit dem Besitzer der Mühle Mount Usher an. Rasch tauschte er die Übernachtung im Hotel gegen den Aufenthalt in der Mühle von Sam Sutton. Nachdem Suttons Mietvertrag ablief, übernahm Walpole die Mühle und das kleine Häuschen. Gemeinsam mit dem Besitzer schloss er 1868 eine Vereinbarung über den Zeitraum von 100 Jahren. Das beeindruckende Anwesen, das von Walpole liebevoll am Leben erhalten wurde, wurde im Jahr 1980 schließlich von der heutigen Besitzerin Madelaine Jay erworben.

Während der ersten Jahre erhielt Walpole häufig Unterstützung von Experten. Sie berieten ihn beim Anlegen und Pflegen des Gartens. Rasch entwickelte sich das Areal so zu weit mehr als einem botanischen Lager. Die Mount Usher Gardens wurden zu einer beeindruckenden Sammlung von verschiedenen Pflanzen, die nach Robinsons Grundsätzen in natürlicher Form ihren Platz auf dem Gebiet gefunden haben.

Eine Reise durch die Zeit – die unterschiedlichen Jahreszeiten

Zu jeder Jahreszeit präsentieren sich die Mount Usher Gardens in einem ganz eigenen Gewand. Doch gerade während des Frühjahrs sind die Besonderheiten der Gärten allgegenwärtig. In dieser Zeit zeigt sich der Robinson Crusoe-Stil auf unverkennbare Art und Weise. Die Mount Usher Gardens werden im Frühjahr von zahlreichen weißen und lilafarbenen Krokussen gesäumt. Zugleich beginnt die Blütezeit der Magnolien.

Sanft wechselt der Frühling in den Mount Usher Gardens in den Sommer. Doch die Veränderungen, die mit der warmen Jahreszeit einhergehen, sind allgegenwärtig. Zu den Besonderheiten gehören die Azaleen, die die Gärten in ein besonderes Licht tauchen. Während des Sommers tummeln sich zahlreiche Wildtiere in den Gärten, die das Areal einmal mehr von einer ganz besonderen Seite zeigen. Im Herbst ist es vor allem die Laubfärbung, die die Mount Usher Gardens in ein besonderes Licht taucht. Nicht selten sind es die gefärbten Blätter, die einen Hauch von Romantik vermitteln.

Wo genau liegen die Mount Usher Gardens eigentlich? Hier die Übersichtskarte:

Bilder von den Mount Usher Gardens:

Auch Dein schönstes Mount Usher Gardens-Foto interessiert uns, Du kannst Du hier hochladen. Bei unseren Irland Bildern erwarten Dich tausende Fotos aus Irland.


Weitere Informationen:
http://www.mountushergardens.ie/

Zurück zur Übersicht Irland Sehenswürdigkeiten im Osten Irlands
Zurück zur Übersicht: Irland Sehenswürdigkeiten

Diese Sehenswürdigkeit in Irland einmal selbst besuchen?

Irish Net verfügt seit vielen Jahren über ein sehr kompetentes Irland Reisebüro mit einer Vielfalt an attraktiven Urlaubsideen für ganz Irland. Stöbern Sie doch mal:

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Irland Reisen buchen



County Wicklow

Wicklow (Chill Mhantáin) – eines der Counties in der Provinz Leinster, 2025 Quadratkilometer, etwa 114.719 Einwohner. County Town ist Wicklow, das Autokennzeichen ist WW.

Top 5 Irland Sehenswürdigkeiten

Alle Sehenswürdigkeiten in Irland

Orte & Städte in Wicklow

Natur pur, soweit das Auge reicht.

Unterkünfte in Wicklow

Ferienhäuser, Hotels oder Bed & Breakfast direkt in Wicklow:

Karten & Reiseführer

Sie suchen gute Landkarten oder den richtigen Reiseführer für Irland? Da haben wir Tipps für Sie: