Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Entdecke Irland

Belvedere House – ein kulturelles Erbe besonderer Größe

Das Belvedere House vermittelt gemeinsam mit seinem Anwesen einen beispiellosen Blick in die Historie. Ganzjährig kann das Anwesen in den Midlands besucht werden.

Belvedere House
Belvedere House

Es begeistert mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm, das stets mit unterschiedlichsten Highlights einhergeht. Zu den Eventhighlights gehören die Angebote in der Weihnachtszeit, in der sich das Belvedere House mit besonderem Glanz präsentiert. Doch auch zu Ostern und Halloween begeistert es mit ausgelassenen Feiern.

Mit dem Belvedere House präsentiert sich eine komplett restaurierte Villa, die im georgischen Stil errichtet wurde. Sie wird von einer rund 160 Hektar großen Parklandschaft umgeben, die sich direkt am See befindet. Immer wieder stoßen Besucher während eines Spaziergangs durch die Parklandschaft auf Torheiten. Zu den Berühmtesten zählt noch immer Jealous Wall. Nachdem Belvedere House lange Zeit die Heimat von Robert Rochfort war, befindet sich das Anwesen heute im Besitz von Westmeath County Council.

Heute ist Belvedere House nicht nur eines der wichtigsten kulturellen Erben Irlands, sondern es präsentiert sich als historisches Meistwerk der besonderen Art. Vor allem für die Region geht es noch heute mit besonderer Bedeutung einher. So hat es sich zu einem beispiellosen Touristenmagneten entwickeln können. Das Anwesen zieht mit seinen vielfältigen Angeboten derzeit jährlich mehr als 160.000 Besucher an.

Musikfestivals und Theateraufführungen in besonderem Ambiente
Jedes Jahr finden im Belvedere House zahlreiche Veranstaltungen statt. Immer wieder sind es dabei neue Highlights, die die Besucher begeistern. An den Wochenenden lockt Belvedere House regelmäßig mit Musikfestivals Gäste in das herrschaftliche Anwesen. Doch auch Theateraufführungen werden in dem besonderen Ambiente abgehalten und faszinieren jährlich zahlreiche Besucher.

Neben dem restaurierten Belvedere House widmen sich die meisten Besucher auch dem Victorian Walled Garden und der beeindruckenden Parklandschaft. Es sind die unterschiedlichsten Facetten, die Belvedere heute zu einem Ort der Einkehr machen. Ein Pendant dazu sind die zahlreichen Events, die dem Anwesen einen bunten und ebenso lebendigen Charakter vermitteln.

In der Historie nahm das Belvedere House in Irland vor allem die Rolle der Ausgrenzung und Dominanz ein. Anwesen wie dieses wurden versteckt hinter großen Mauern entworfen und blieben der Öffentlichkeit lange Zeit verwehrt. Um es dauerhaft vor den Blicken von Fremden zu schützen, wurden Gebäude wie das Belvedere House inmitten einer idyllischen Landschaft errichtet. Sie diente nicht nur als optisches Highlight, sondern wurde zugleich auch als besonderer Schutz angesehen.

Zwischen Historie und öffentlichem Engagement
Das Belvedere House nimmt heute nicht nur im Tourismus der Region eine besondere Position ein. Das Westmeath County Council ist seit der Übernahme um eine intensive Zusammenarbeit mit lokalen Einrichtungen bemüht. So werden Sportvereine, Kunstgruppen und zahlreiche weitere regionale Initiativen in die Arbeit eingebunden.

Am besten lässt sich das Anwesen im Rahmen eines Tagesausflugs erkunden. Um die zahlreichen Besonderheiten des Anwesens kennenzulernen, sollten mindestens drei Stunden für einen Besuch eingeplant werden. Die Parklandschaft, die das Gebäude umgibt, stammt aus dem 18. Jahrhundert. Errichtet wurde Belvedere House ursprünglich vom berühmten Architekten Richard Castles. Er war später für den Großteil der Palladio-Villen verantwortlich, die in Irland errichtet wurden.

Ursprünglich wurde das Haus als Rückzugsort für Robert Rochfort errichtet. Er sollte mit dem Anwesen die Möglichkeit bekommen, seinem Familienleben zu entfliehen. Für Robert Rochfort entwickelte sich Belvedere House rasch zur wichtigsten Residenz. Trotz des enormen Alters des Anwesens wurde in dem Belvedere House nie ein Kind zur Welt gebracht. Im Laufe der Jahrhunderte wurde es von Cousin an Cousin übertragen. Das Anwesen wurde im Jahr 1982 von Westmeath County Council zum Preis von 250.000 Pfund erworben. Noch heute ist die Geschichte vom Belvedere House allgegenwärtig. Sie begeistert mit unterschiedlichen Facetten und fasziniert zugleich mi einer wichtigen Epoche irischer Geschichte. Dabei sind es auch weiterhin die Details, die das Belvedere House zu einer Augenweide machen.

Wo genau liegt das Belvedere House eigentlich? Hier die Übersichtskarte:


Zurück zur Übersicht Irland Sehenswürdigkeiten im Osten Irlands
Zurück zur Übersicht: Irland Sehenswürdigkeiten

Bilder vom Belvedere House:

Die folgenden Bilder vom Belvedere House stammen von den Besuchern unserer Seite. Auch Dein Belvedere House Bild interessiert uns! Dein schönstes Belvedere House-Foto kannst Du hier hochladen. Bei unseren Irland Bildern erwarten Dich tausende Fotos aus Irland.

Diese Sehenswürdigkeit in Irland einmal selbst besuchen?

Irish Net verfügt seit vielen Jahren über ein sehr kompetentes Irland Reisebüro mit einer Vielfalt an attraktiven Urlaubsideen für ganz Irland. Stöbern Sie doch mal:

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Irland Reisen buchen



County Westmeath

Westmeath (An hIarmhí) – eines der Counties in der Provinz Leinster, 1764 Quadratkilometer, etwa 72.027 Einwohner. County Town ist Mullingar, das Autokennzeichen ist WH.

Top 5 Irland Sehenswürdigkeiten

Alle Sehenswürdigkeiten in Irland

Unterkünfte in Westmeath

Ferienhäuser, Hotels oder Bed & Breakfast direkt in Wetsmeath:

Karten & Reiseführer

Sie suchen gute Landkarten oder den richtigen Reiseführer für Irland? Da haben wir Tipps für Sie: