Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Rezepte aus Irland

Grüner Tee - Klassifizierung des Tees

Die Hauptgruppen des grünen Tees sind Gunpowder, Chun Mee, Natural Leaf und Matcha.

Grüner Tee
Grüner Tee

Beim Gunpowder werden die Blätter zu kleinen Kügelchen gerollt, während sie beim Chun Mee der Länge nach gerollt werden. Natural Leaf bezeichnet Tees mit ganzen, flachen Blättern, beim Matcha werden die Blätter zu einem Pulver zermahlen. Der Matcha wird in Japan traditionell für Teezeremonien verwendet.
Gut zu wissen: Je dunkelgrüner die Teeblätter, desto höher die Qualität des Tees!

Anbaugebiete des Grünen Tees

• China
Hauptanbaugebiete des grünen Tees sind die Provinzen Zhejiang, Fujian und Anhui. Die bekanntesten chinesischen Tees sind der herbe Gunpowder, dessen runde Kügelchen an Schrot erinnern und der duftige Jasmin-Tee. Weitere Varianten sind der rosenförmige Mu Dan, der milde Mao Feng und der langblättrige Lung Ching (übersetzt „Drachenbrunnen“), einer der meist getrunkenen Tees in China. Im 18. Jahrhundert war der Tee des Kaiserhauses.

• Taiwan
Auf der chinesischen Insel Taiwan (früher Formosa) wird erst seit 300 Jahren Tee angebaut. Die Teespezialität Taiwans ist der Oolong, es werden jedoch auch hoch-qualitative grüne Tees produziert.

• Japan
Die wichtigsten Anbaugebiete in Japan liegen in Shizuoka, Kagoshima und der Uji-Distrikt in Kyoto, aus dem der teuerste Tee des Landes stammt. Der gängigste Tee ist der langblättrige Sencha, den die Japaner zu jeder Tageszeit trinken. Je nach Qualität schmeckt er herb bis lieblich. Der koffeinarme Kukicha besteht aus Blattrippen und schmeckt leichter als der Sencha. Fruchtig schmecken die Schatten- und Halbschattentees Gyokuro und Kabuse-Cha. Eine Besonderheit des japanischen Grüntees ist der Matcha, der für die traditionelle japanische Teezeremonie verwendet wird.


Zurück zur Übersicht: Teearten
Zurück zur Übersicht: Tee

Möchten Sie Tee und Teezubehör online kaufen?

Tee-Shops

Das könnte Sie noch interessieren:

Ein Land mit einer ausgeprägten Teekultur und Europameister im Tee trinken ist Irland. Hier finden Sie viele interessante Informationen zur irischen Küche .




Alles über Tee

Tee ist beliebt wie nie. Informieren Sie sich hier über alle Aspekte rund um das beliebte Getränk.

Teearten



Bewley´s Tea aus Irland

Was Guinness für den Biertrinker und Bushmills für den Whisk(e)ykenner, das ist Bewleys ohne Zweifel für den Teefreund. Wir erzählen mehr über den beliebten Tee aus Irland.

Barry's Tea aus Irland

Original Irish Blend von der grünen Insel. Das Traditionsunternehmen aus dem irischen Cork blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und bringt die Augen von Teeliebhabern in Irland seit 1901 mit immer neuen kreativen Mischungen zum Leuchten.

Teekultur

Kennen Sie die Teezeremonien der Europameister im Teetrinken? Tee gibt es in Irland wie in England zwar schon seit dem 17. Jahrhundert, die Teekultur hat sich dort jedoch erst 1924 ausgebreitet.

Lapacho-Tee

Lapacho ist eine Baumart, die in Mittel- und Südamerika vorkommt. Indianer nennen den Lapacho Baum des Lebens.

Tee Shop

Teeläden mit einem breiten Sortiment an Tees aus aller Welt gibt es heute in jeder deutschen Stadt. Und dank Internet kann fast jede Teesorte der Welt rund um die Uhr bei Online-Tee-Shops bestellt werden.