Irland Newsletter | Sitemap | Impressum

irish-net Rezepte aus Irland

Irische Bauernmärkte

Die „Grüne Insel“ zieht mit ihren satten Grünflächen und der über die Landesgrenzen hinaus bekannten irischen Gastfreundschaft immer mehr Besucher sofort in ihren Bann.

Bauernmärkte in Irland
Bauernmärkte in Irland

Nicht nur Liebhaber einer reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt kommen auf der Insel im Atlantik auf ihre Kosten, sondern vor allen Dingen auch kulinarische Genießer sowie Freunde von Geselligkeit und guter Musik. Neben den bekannten irischen Pubs mit einer großen Auswahl an typisch irischen Getränken, wie dem weltbekannten Guinness-Bier oder zahlreichen verschiedenen Whiskeys, heißt auch eine wachsende Zahl an Märkten die Besucher willkommen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dabei die irischen Bauernmärkte, die man in Irland Farmer’s Markets nennt, mit ihrer reichhaltigen Auswahl an frischen regionalen Produkten.

Traditionelle Köstlichkeiten

Irisches Lamm- und Rindfleisch
Kenner schätzen die Fleischspezialitäten, speziell das außergewöhnlich zarte Lamm- und Rindfleisch, das auf jedem Bauernmarkt zu finden ist und sich für die unterschiedlichsten Gerichte eignet.

Irischer Käse
Die saftigen Weiden in Irland sind nicht nur Grundlage für saftiges Fleisch sondern auch für besonders aromatische und schmackhafte Milchprodukte – allen voran Käsesorten wie Causeway Coolkeeran Dulse, Durrus, Cashel Blue, Coolea, St Tola oder Gubbeen.

Fisch und Meeresfrüchte
Irlands Lage im Atlantik bietet natürlich beste Voraussetzungen für fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte. Besonders irischer Lachs hat sich auch außerhalb Irlands einen Namen gemacht.

Räucherwaren
Nicht nur der Räucherlachs ist eine irische Spezialität, generell sind Räucherwaren aus Irland sehr begehrt. Sie haben die Qual der Wahl aus einem großen Sortiment sowohl an Räucherfischen als auch an geräuchertem Fleisch.

Nach einem Bauernmarkt müssen Sie in Irland meist nicht lange suchen. Viele Städte und auch Dörfer veranstalten ihren eigenen Bauernmarkt. Hier haben Sie die Möglichkeit, traditionelle Produkte aus regionalem und biologischem Anbau erntefrisch zu kaufen und mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen. Lassen Sie sich von den Gerüchen und Farben, mit denen irische Bauernmärkte Ihre Sinne betören werden, verzaubern. Tauchen Sie ein in eine Welt des kulinarischen Hochgenusses und entdecken Sie regionale Spezialitäten und Produkte, die nach traditionellen Rezepten zubereitet sind.

Irische Bauernmärkte finden

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir Ihnen hier einige der beliebtesten Märkte zusammengestellt:

Leopardstown Farmers Market

Am Leopardstown Race Course in Dublin gelegen, gehört der Leopardstown Farmers Market zu den ältesten Bauernmärkten in Irland. Der Markt ist jeden Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet und empfängt Sie mit bis zu 40 verschiedenen Ständen . Auf diesem Markt finden Sie eine riesige Auswahl an frischem Fleisch und Fisch. Darüber hinaus ist der Markt besonders bekannt für seine Backwaren sowie die frischen Obst- und Gemüsesorten. Zur Webseite: Leopardstown Farmers Market

Ballincollig Farmers Market

Der Ballincollig Farmers Market in Cork erhielt erst kürzlich eine Auszeichnung für seine ausgezeichnete Auswahl an lokalen und regionalen Produkten sowie seine große Vielfalt an Bio-Gemüse, frischem Fisch, Käse und Selbstgebackenem wie Kuchen und Brot. Ziel des Marktes ist es, die lokalen Produzenten zu unterstützen und den Besuchern zu zeigen, dass regionales Essen nicht nur schmeckt, sondern auch gesund ist. Dieser Markt findet jeden Mittwoch am Ballincollig Einkaufszentrum zwischen 10:00 und 14:30 Uhr statt.
Zur Webseite: Ballincollig Farmers Market

Howth Farmers Market

Der Howth Farmers Market ist einer der größten seiner Art auf der Insel. Er unterscheidet sich von anderen Märkten vor allem dadurch, dass hier auch viele internationale Aussteller ihre Köstlichkeiten anbieten. So finden Sie hier beispielsweise belgische Schokolade, deutsche Würste oder malaysische Spezialitäten. Neben all diesen exotischen Produkten spielen aber natürlich auch hier irische Produkte die Hauptrolle. Der Markt findet jeden Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr statt und ist von Dublin aus gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zur Webseite: Howth Farmers Market

Mahon Point Farmers Market

Der Mahon Point Farmers Market im County Cork
Mahon Point Farmers Market

Der Mahon Point Farmers Market im County Cork heißt seine Besucher jeden Donnerstag von 10:00 bis 15:00 Uhr willkommen. Auf diesem mit mehreren Preisen ausgezeichneten Markt finden Sie nicht nur so traditionelle und typisch irische Produkte wie Scones und Pies, sondern auch irischen Mozzarella sowie den angeblich besten Kaffee der Region.

Der Markt hat sich der Vermarktung von regionalen und biologischen Produkten verschrieben – der Verkauf von importierten Waren sowie von genmanipulierten Produkten ist hier nicht erlaubt. Zur Webseite: Mahon Point Farmers Market

Dungarvan Farmers Market

Der Dungarvan Farmers Market zieht jeden Donnerstag von 09:30 bis 14:00 Uhr Liebhaber regionaler Produkte nach Dungarvan/Waterford. Der Ort ist ein kulinarischer Treffpunkt mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Pubs – es war daher nur eine Frage der Zeit, dass sich auch hier ein Markt etablierte. Seit seiner Gründung 2004 begeistert der Dungarvan Farmers Market mit seinem reichhaltigen Sortiment nicht nur Einheimische sondern auch zahlreiche Touristen. Dort zu finden sind Knockalara Cheese, Barnawee Foods und Barrons Bakery. Zur Webseite: Dungarvan Farmers Market

Weitere interessante Bauernmärkte in Irland

Wenn Sie den Genuss von Geschichte und hausgemachtem Essen verbinden wollen, dürfen Sie den English Market in Cork , einen der ältesten irischen Märkte dieser Art (seit 1788) in einer Markthalle mit wunderschönem Deckengewölbe nicht verpassen.

Ebenso lohnt sich ein Besuch des Midleton Farmer’s Market , ungefähr 22 km östlich der Stadt Cork. Darina Allens Kochschule, die Ballymaloe Cookery School, hat dort einen Stand. Zudem können Sie hier Frank Hedermans preisgekrönten Räucherlachs erwerben.

Der preisgekrönte St. George’s Market in Belfast , dessen Markthalle aus dem 19. Jahrhundert stammt, ist eine wahre Fundgrube für Feinschmecker und bietet eine vielseitige Mischung aus dem traditionellen und dem modernen urbanen Leben. Eine Markthalle gibt es hier schon seit 1604, aber diese stammt aus dem Jahr 1890. Der Markt findet jeden Freitagmorgen statt.

Den Naas Farmers’ Market in der Grafschaft Kildare können Sie jeden Samstag von 10-15 Uhr besuchen. Dort werden Bioprodukte aus den Wicklow Hills, frische Brotsorten, süße Leckereien und Käsesorten der Käsehandlung Sheridan’s Cheesemongers angeboten.

Der Tyrone Farmers’ Market in Dungannon belebt die örtliche Gourmet-Szene jeden ersten Samstag im Monat mit 15 Ständen aus der Region.


Zurück zur Übersicht: Irische Küche

Hier geht es zurück zur Irland Startseite: Irland

Möchtest Du 1 x im Monat nützliche Informationen, z.B. kostenlose eBooks, Rabattaktionen, Gutscheine, Sonderangebote, Artikel über irische Produkte, Festival-Tipps oder Tournee-Ankündigungen per eMail von uns erhalten?
Dann bestell einfach unseren kostenlosen Irland Newsletter




Das könnte Sie noch interessieren:

Dein schönstes Irland Bild ...




Märkte in Irland

Nach einem Bauernmarkt – der in Irland übrigens Farmer’s Markets heisst – müssen Sie meist nicht lange suchen. Viele Städte und auch Dörfer veranstalten ihren eigenen Bauernmarkt.



Irische Rezepte

Lassen Sie sich von unserem kleinen Kochbuch zu einem Spaziergang durch die köstliche neue irische Küche verführen. Wir stellen das typische Irish Stew vor und viele weitere Kochrezepte im Überblick.

Irish Breakfast

Das traditionelle Frühstück auf der grünen Insel. Aber was gehört zu einem klassische Full Irish Breakfast eigentlich genau dazu?

Irisches Rindfleisch

Den Deutschen schmeckt Irish Beef. Irland bietet optimale Bedingungen für die Produktion von hervorragendem Rindfleisch.

Irish Whiskey

Whiskey stammt vom gaelischen „uisce beatha”, lateinisch „aqua vitae”, das „Wasser des Lebens”

Plum Pudding

Zum Weihnachtsessen der Iren gehört der Plum Pudding genauso dazu wie der Turkey und ist seit über 150 Jahren fester Bestandteil des Weihnachtsfests. Rezepte und Infos zum beliebten Plum Pudding.

Alles über Tee

Tee ist beliebt wie nie. Informieren Sie sich hier über alle Aspekte rund um das beliebte Getränk.

Irische Bauernmärkte

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dabei die irischen Bauernmärkte mit ihrer reichhaltigen Auswahl an frischen regionalen Produkten.

Irische Kochbücher

Es gibt einige gute Kochbücher für irische Rezepte. Irland von seiner leckersten Seite. Farbfotografien machen Appetit auf schmackhafte und besonders einfallsreiche Gerichte.

Irische Trink-Spezialitäten

Irland Reisen

Sie planen einen Irland Urlaub? Prima, dann besuchen Sie das Irland Reisebüro des Irish-Net, hier finden Sie viele attraktive Urlaubsideen.

Bircher Müsli

Für das Original Bircher Müsli lassen Sie einen Esslöffel Haferflocken über Nacht (mindestens 12 Stunden) in 3 Esslöffeln Wasser einweichen…

Irish Shop

Wir haben uns nach besonderen, typischen, schönen Dingen aus Irland umgesehen, die das Herz jedes Irlandfreundes erfreuen und ganz wunderbar als irisches Geschenk zu besonderen Anlässen geeignet sind.